Für Aleix Vidal vom FC Barcelona läuft es derzeit im sonnigen Katalonien alles andere als rosig. Nicht wenige Sportblätter deuten bereits seit Wochen an, dass die Zeit des Außenverteidigers beim viermaligen Champions-League-Sieger gezählt sein dürfte. Seither scheint der eintönige Gerüchterummel um eine Neuverpflichtung auf der Außenbahn nicht abzureißen. Einen unerwarteten Namen warf allerdings vor wenigen Tagen die ‚Sport‘ in den Topf. Genau genommen schickt Luis Enrique höchstpersönlich den 22-jährigen Nili Perdomo aus Barças B-Mannschaft ins Rennen, der jüngst mit den Großen trainierte und jetzt - im Falle eines frühzeitigen Abgangs Vidals - mit voller Motivation in den Startlöchern stehen könnte.

Freigegeben in Spieler

Trotz seines besonnen und pragmatischen Führungsstils und öffentlichen Auftritts versteht es Trainer Luis Enrique, die Anhängerschaft des FC Barcelona hin und wieder zu überraschen. So hat der Erfolgs-Coach an diesem Wochenende den 18-jährigen Carles Aleñá aus dem B-Team nominiert. Der katalanische Teenager wurde bereits im Frühjahr gegen Valencia einberufen, trat aktiv im ersten Team bislang aber nur in der Vorsaison gegen Celtic Glasgow in Erscheinung. Wir haben einen Blick auf Aleñás Werdegang und seine Einsatzchancen am Samstag geworfen. Außerdem erfahrt ihr, was seine Personalie für die fortbestehende Situation und den geforderten Spielertyp in Barças Mittelfeld bedeuten könnte.

Freigegeben in Spieler

Nachdem das erste Jahr in der Segunda División B nur sehr mäßig verlief und anfangs gar schon der nächste Abstieg drohte, musste sich viel verändern, um die Barça B wieder auf eine bessere Spur zu lenken. Heute startet nun die Saisonvorbereitung für die zweite Garde der Katalanen mit einigen neuen Gesichtern. Dabei scheute der Verein auch keine externen Transfers und die betriebene Politik lässt nur erwarten, dass das Ziel nur eins sein kann: der Aufstieg zurück in die Segunda División – so wie es eben erst die zweite Mannschaft des Sevilla FC geschafft hat. Wie genau die Barça B aufgestellt ist und wer den Verein verlassen musste, haben wir hier aufgelistet.

Freigegeben in Barcelona B

Es ist nicht lange her, als noch der Saisonstart der zweiten Mannschaft des FC Barcelona in der dritten spanischen Liga den Culés Sorgenfalten bereitet hat. Das Spiel der zweiten Mannschaft war von taktischen Problemen geprägt. Dass es allerdings Punkte gab, die Licht am Ende des Tunnels erkennbar gemacht haben, ist nicht zu leugnen. Derzeit scheint die FC Barcelona B ihre Mitte gefunden zu haben und schafft es, wichtige Punkte zu sammeln. 

Freigegeben in Barcelona B

Im ersten Teil unserer Analyse zur Krise der B-Mannschaft des FC Barcelona fokussierten wir uns auf die Problematiken im Aufbauspiel - im Mittelpunkt standen dabei insbesondere die Achter und Sergi Samper. Im zweiten Abschnitt wollen wir nun näher auf das Vorgehen der Talente im offensiven Drittel des Spielfelds sowie auf das Defensiv-Verhalten eingehen. Es scheint, als gebe es Licht am Ende des Tunnels für die Barça B, so viel sei verraten.

Freigegeben in Barcelona B

Vor zwei Jahren noch Dritter in der zweiten spanischen Liga, nun auf Rang 15 in Liga drei. Die zweite Mannschaft des FC Barcelona befindet sich nach dem Abstieg aus der Segunda División weiterhin im tiefen Fall und ein Ende scheint kaum in Sicht. Doch wie lässt sich ein derartiger Leistungsabsturz nur erklären? Wie konnte aus einer hochgelobten Reservemannschaft ein Team werden, das sich ungebremst im freien Fall befindet? Eine Analyse zum tiefen Fall der Barça B.

Freigegeben in Barcelona B

Bei der Barça B läuft es nicht rund und mitten in der dritten Liga stecken noch zwei Talente, denen man immer eine große Zukunft beim FC Barcelona vorausgesagt hatte: Sergi Samper und Alejandro Grimaldo. Während beiden der Weg in die erste Mannschaft versperrt wird, vermelden andere Vereine ihr Interesse an den Talenten. Im Januar könnten beide einen Weg fort von Barcelona einschlagen.

Freigegeben in Spieler

Nachdem die Barça B in der vergangenen Spielzeit den Gang in die dritte spanische Liga antreten musste, wollen sich die Katalanen in dieser Saison wieder zurückkämpfen. Allerdings sieht es derzeit nicht nach einem Wiederaufstieg aus, ganz im Gegenteil. Erst im fünften Saisonspiel gelang der Blaugrana der erste Sieg. Zuvor musste die Mannschaft drei Niederlagen hinnehmen und holte nur einen Punkt, sodass sich die Akteure der zweiten Mannschaft nun auf dem 17. Tabellenplatz befinden.

Freigegeben in Barcelona B

So viel Talent und trotzdem äußerst spielschwach - das und viel mehr Negativität verkörperte die FC Barcelona B in der abgelaufenen Spielzeit. Als Tabellenletzter stiegen die Katalanen - in Anbetracht der Tatsache, dass es sich um das wohl talentierteste Team der Segunda División handelte - überraschend in die dritte spanische Liga ab. Von einem letzten Aufbäumen war wenig zu sehen, sodass letzten Endes der Abstieg lächerlicherweise selbstverständlich war. 

Freigegeben in Barcelona B

Was ist in dieser Saison mit der zweiten Mannschaft des FC Barcelona los? Diese Frage, auf die die wenigsten eine Antwort wissen, stellen sich wohl die meisten Culés. Mit einem Kader bestehend aus hochtalentierten Spielern, welcher gleichzeitig auch der Kader ist, der den höchsten Marktwert in der zweiten Liga hat, steht man drei Spieltage vor Saisonende nur auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Freigegeben in Barcelona B
Seite 1 von 7