Es ist aus. Es ist aus! Das Märchen um die Champions League-Trophäe 2016/17 ist für den FC Barcelona vorrüber. Die Katalanen hatten sich in dieser Saison zwar schon einmal von einer bitteren Hinspielschlappe erholt gehabt, doch für ein zweites Mal und dieses Mal gegen einen Gegner wie Juventus Turin reichte es dann doch nicht. Der FC Barcelona versuchte vieles und wollte auch vieles. Allerdings konnten die Aktuere von Barça nicht mehr tun als sie versuchten und die Stars von Juve wollten nicht mehr, schließlich reichte der Dreitorevorsprung den Italienern. Wie die Spieler rund um nachdem Ausscheiden denken lest ihr hier nach.

Freigegeben in Champions League

Nach der Länderspielpause steht für die Mannen von Luis Enrique heute Abend der 29. Spieltag der Primera División an. Der Trainer der Katalanen äußerte sich bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Granada CF unter anderem über die Verfassung des Teams, den engen Spielplan in den kommenden Wochen und die Spielsperre von Lionel Messi. 

Freigegeben in Primera División

Nach dem schlussendlich doch souveränen 4:2-Erfolg gegen Valencia äußerten sich Trainer Luis Enrique, Andrés Iniesta sowie Gerard Piqué zum Sieg gegen einen Gegner, der für die Katalanen in den letzten Jahren immer ein sehr ungemütlicher war. Außerdem waren unter anderem das erste Tor von Neuzugang André Gomes, aber auch die Pfiffe gegen jenen, das System und der unglaublich schwere bevorstehende April Thema der Fragerunden.

Freigegeben in Primera División

Irgendwie fällt es schwer zu glauben, dass Barça nach dem legendären 6-1 gegen PSG jetzt gegen den Tabellenfünfzehnten der spanischen Liga verloren hat. Gut, nun ist man wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen und weiß, dass der Rest der Saison nicht zwangsläufig genauso wundervoll wie die Partie des vergangenen Mittwochs verlaufen wird. Schauen wir, was die Spieler rund um Luis Suárez und Gerard Piqué dazu zu sagen haben.

Freigegeben in Primera División

Was war das für ein Spiel?! Was für ein geiles Match?! Auch einen morgen nach dem legendärsten Comeback der Champions-League-Geschichte kann man es immer noch kaum glauben, aber der FC Barcelona hat das Unmögliche möglich gemacht. Die Kommentare der Kommentatoren zum Tor von Sergi Roberto wird allen, die das Spiel gesehen haben, noch im Kopf bleiben, als der La-Masia-Absolvent in der 95. Minute den Treffer zum 6:1 und Barça damit ins Viertelfinale schießt. Was haben die Spieler und Luis Enrique dazu zu sagen?

Freigegeben in Champions League

Gerard Piqué sorgt wieder einmal mit einem Post auf Twitter für Aufsehen. Der spanische Innenverteidiger „zwitscherte“ je zwei Bilder von Artikeln über Fehlentscheidungen gegen Barça und für Real Madrid in den Partien gegen den FC Málaga und den Villarreal CF. Laut Piqué haben diese Spiele acht Punkte ausgemacht. Piqué fiel schon des Öfteren mit solchen Äußerungen auf und es stellt sich die Frage, ob Piqués Frustration auf Tatsachen oder auf rein subjektiver Wahrnehmung beruht. Sollte er solche Dinge auf diese Weise öffentlich kommentieren? Ein Kommentar.

Freigegeben in Kommentare

Mit 2:1 gewinnt der FC Barcelona auswärts bei Atlético Madrid. Das war vielleicht ein Kraftakt! Zwar war das Spiel grundsätzlich ziemlich zerfahren, doch an Kampf hat es heute nicht gefehlt. Lionel Messi war einmal mehr die Lebensversicherung des FC Barcelona und die Dreierkette in der Abwehr erwies sich heute als extrem sicher. Gerard Piqué, Samuel Umtiti und Jérémy Mathieu machten eine wirklich sichere Figur. Einzig das Mittelfeld bleibt ein wenig das Sorgenkind der Blaugranas. Barçawelt hat wieder die Spielerkritik für euch.

Freigegeben in Primera División

Kurz vor dem Clásico veröffentlichte die Zeitung La Vanguardia ein großes Interview mit dem ehemaligen Traumpaar in der Innenverteidigung: Gerard Piqué und Carles Puyol. Die beiden sympathischen Katalanen stellten sich allerhand Fragen über die Clásicos im generellen, über ihr erstes Aufeinandertreffen, ihre gemeinsame Zeit beim FC Barcelona, wie sie sich gegenseitig beeinflusst haben sowie viele kleine, noch unbekannte Geschichten.

Freigegeben in Spieler

In letzter Minute gab der FC Barcelona den Sieg gegen Real Madrid noch aus der Hand und muss sich nun mit einem Punkt und weiterhin sechs Punkten Rückstand in der Tabelle auf die Madrilenen zufriedengeben. Im Folgenden haben wir die Stimmen zum Spiel von Luis Enrique, Luis Suárez, Andrés Iniesta, Gerard Piqué sowie André Gomes. 

Freigegeben in Primera División

Gerard Piqué und der FC Barcelona durchleben aus sportlicher Perspektive eine ungemütliche Zeit. Aus den letzten vier Pflichtspielen konnten die Katalanen lediglich sechs von zwölf möglichen Punkten einfahren. Am Samstagnachmittag steht nun das Prestige-Duell mit Erzfeind Real Madrid auf dem Programm. Abwehrhüne Piqué ist sich der dramatischen Relevanz am Wochenende bewusst. 48 Stunden vor dem Spiel aller Spiele stellte sich Piquénbauer den Fanfragen zahlreicher Culés. Entspannt plauderte der Katalane über sein Verhältnis zu Sergio Ramos und Lionel Messi, die Brisanz des Samstagspiels, seine historischen Lieblings-Partien und sein privates Umfeld.

Freigegeben in Spieler
Seite 1 von 10