Mit 4:2 gewinnt der FC Barcelona gegen die Fledermäuse aus Valencia und das, obwohl der FC Valencia in Führung ging. Luis Suárez, zweimal Lionel Messi und André Gomes erzielten dabei die Treffer für die Katalanen und drehten somit das Spiel. Neymar machte ebenfalls eine tolle Partie und Samuel Umtiti war defensiv der einzige Spieler, der über 90 Minuten wirklich auf der Höhe gewesen ist. Die Gegentore waren in ihrer Enstehung nämlich beide unnötig. Barçawelt hat für euch wie immer die Spielerkritik.

Freigegeben in Primera División

Irgendwie fällt es schwer zu glauben, dass Barça nach dem legendären 6-1 gegen PSG jetzt gegen den Tabellenfünfzehnten der spanischen Liga verloren hat. Gut, nun ist man wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen und weiß, dass der Rest der Saison nicht zwangsläufig genauso wundervoll wie die Partie des vergangenen Mittwochs verlaufen wird. Schauen wir, was die Spieler rund um Luis Suárez und Gerard Piqué dazu zu sagen haben.

Freigegeben in Primera División

Neben Luis Enrique stellte sich vor dem Champions-League-Rückspiel gegen Paris Saint-Germain obligatorisch auch ein Spieler für die Pressekonferenz zur Verfügung. Dieses Mal war es Luis Suárez und seine Aussagen sind klar: Die Mannschaft glaubt an das Comeback und wird alles in die Partie hineinwerfen. Werft als Ergänzung gern auch einen Blick auf Suárez' Interview mit der ONDA CERO.

Freigegeben in Champions League
Dienstag, 07 März 2017 14:55

Luis Suárez optimistisch gegen PSG

In einem persönlichen Interview bei El Transistor, einer Sendung des spanischen Radiosenders ONDA CERO, beantwortete Luis Suárez Fragen über sein Dasein als professioneller Fußballer und die damit verbundenen Probleme. Auch weitere Themen wie der Rücktritt von Trainer Luis Enrique und seinen Biss gegen Giorgio Chiellini bei der WM 2014 waren Bestandteil des Interviews. Zudem äußerte sich der Uruguayer zum Titelkampf in der Liga sowie einer möglichen Aufholjagd in der Champions League gegen Paris Saint-Germain und bestätigte Gespräche mit Real Madrid aus dem Jahr 2014.

Freigegeben in Champions League

Mit 2:1 bezwang der FC Barcelona Atlético Madrid. Lionel Messi erzielte in der finalen Phase der Partie den Treffer zum Sieg gegen Atlético. Ein Sieg, der wichtiger kaum sein könnte, um die Motivation der Mannschaft hoch zu pushen. So sehen es auch die Akteure des FC Barcelona namentlich: Luis Enrique, Neymar Jr., Andrés Iniesta, Rafinha und Sergi Roberto.

Freigegeben in Primera División

Mit 6:0 schießt der FC Barcelona Deportivo Alavés aus deren Stadion. Der Spielstand fiel letztlich höher aus, als es anfänglich aussah. Trotzdem kann man ohne jegliche Fanbrille sagen, dass die Katalanen ein solides Spiel machten, wenngleich Alavés nach dem Rückstand kurz vor der Halbzeit stark auseinanderbrach. Barçawelt hat wie immer die Spielerkritik für euch, vor der sich diesmal kein Spieler verstecken muss. Insgesamt zeigten alle Spieler eine ordentliche Leistung - der eine mehr, der andere weniger.

Freigegeben in Primera División

Es war ein Spiel der zweiten Hälften. Nachdem Barça im Copa-del-Rey-Halbfinale in der ersten Halbzeit mit zwei Toren in Führung ging, ließ man dann in den zweiten 45 Minuten zu, von Atlético regelrecht an die Wand gespielt zu werden. Am Ende holte man dann noch mit viel Glück den 1:2-Sieg. Im Folgenden die Stimmen zum Spiel von Luis Enrique, Luis Suárez und Ivan Rakitić.

Freigegeben in Copa del Rey

Erneut konnte der FC Barcelona in der Liga nicht überzeugen. Gegen Real Betis kamen die Gäste nicht über ein 1:1 hinaus. Nach dem Spiel sprach Luis Enrique von einer Partie mit vielen Fehlern. Seiner Mannschaft sei es schwergefallen, den Ball aus der Verteidigung zu bekommen. Luis Suárez dagegen verwies indirekt auf die Klasse des Gegners und meint, die Blaugranas hätten das Feld trotzdem als Sieger verlassen müssen. Marc-André ter Stegen haderte mit dem Ergebnis und Aleix Vidal forderte den Einsatz des Videobeweises.

Freigegeben in Primera División

1:1 trennen sich Real Betis und der FC Barcelona in Sevilla. Die Katalanen wussten am frühen Samstagnachmittag wahrlich nicht zu überzeugen. Sehr lange überließ man Betis das Spiel und geriet so kurz vor Schluss in Rückstand. Der Ausgleichstreffer von Luis Suárez in der letzten Minute reichte nicht mehr. Er erwischte ebenso wie Lionel Messi keinen wirklich guten Tag und auch Aleix Vidal und Denis Suárez, die in der jüngeren Vergangenheit beide beeindrucken konnten, blieben heute ziemlich blass.

Freigegeben in Primera División

Nach dem überzeugenden Sieg gegen Athletic Club blieb der FC Barcelona auch im Liga-Heimspiel gegen UD Las Palmas auf der Siegerstraße. Die Katalanen waren vor allem in der zweiten Hälfte in Torlaune und fixierten schlussendlich den 5:0-Sieg. Hier die Stimmen zum Spiel von Luis Enrique, Luis Suárez und Javier Mascherano. 

Freigegeben in Primera División
Seite 1 von 14