In der "Ewigen Stadt" eröffnete der FC Barcelona die neue Champions-League-Saison gegen die AS Roma. Die Blaugrana dominierte das Spiel, ließ jedoch die nötige Zielstrebigkeit und Durchschlagskraft vermissen. Nach gutem Beginn und der 0:1-Führung verpasste Barça es, nach einem Sonntagsschuss zum Ausgleich das Spiel doch noch für sich zu entscheiden. Überschattet wurde die Partie allerdings von Rafinhas Verletzung. Barçawelt zeigt euch das Zeugnis nach dem ersten Spieltag.

Freigegeben in Champions League

Der dritte Sieg im dritten Spiel. Diese Überschrift liest sich ohnehin schon gut. Sie liest sich allerdings unweigerlich noch besser, wenn man sie um die Gegner in diesen drei Begegnungen ergänzt. Athletic Bilbao, Málaga und nun Atlético Madrid. Dem FC Barcelona ist ein Saisonauftakt nach Maß geglückt. Die entscheidenden Akteure einer wirklich tollen Mannschaftsleistung sind einmal mehr Neymar Jr. und Lionel Messi - und das, obwohl Letzterer erst von der Bank kam. Wermutstropfen ist die Verletzung von Thomas Vermaelen. Hier unsere Einzelbewertungen der Spieler.

Freigegeben in Primera División

Wieder gewinnt der FC Barcelona, wieder mit 1:0. Diesmal setzten sich die Katalanen gegen den FC Málaga knapp durch. Zu feiern gab es, neben dem Sieg, die Rückkehr von Ballartist Neymar, der sich schon wieder zu behaupten vermochte. Gemeinsam mit Lionel Messi und Luis Suárez bildete er auch heute wieder das gefährlichste Angriffstrio der Welt. Für den einzigen Treffer des Abends sorgte jedoch Thomas Vermaelen. Zu den Einzelbewertungen der Barça-Stars.

Freigegeben in Primera División

Der Saisonauftakt ist geglückt - mehr oder weniger. Der FC Barcelona gewinnt zwar das Spiel mit einem zarten 1:0 Auswärtssieg, muss aber um Dani Alves und Sergio Busquets bangen, die beide verletzungsbedingt ausgewechselt werden mussten. Barçawelt hat für euch die Leistung der einzelnen Akteure nochmal genau unter die Lupe genommen.

Freigegeben in Primera División

Im Rückspiel der spanischen Supercopa musste der FC Barcelona eine 4:0-Hinspielpleite gegen Athletic Bilbao drehen. Für die Katalanen keine leichte Aufgabe. Während des Spiels schafften es die Akteure von Barça nicht, die Lücke im Defensivverbund der Basken zu finden. Auch das 1:0 durch Lionel Messi änderte nichts an der defensiven Ausrichtung Bilbaos, die äußerst schwierig zu knacken gewesen ist. Wir haben die Einzelbewertungen der Barça-Stars für euch.

Freigegeben in Sonstiges

Endstand 0:4! So lautet das ernüchternde Hinspielergebnis der Supercopa de España 2015 aus Sicht des FC Barcelona. Der Traum vom Sextuple, er scheint sich in Luft aufgelöst zu haben. Eine Einzelbewertung fällt bei so einem Auftritt der Barça-Akteure nicht unbedingt leicht, doch Barçawelt wagt es trotzdem.

Freigegeben in Sonstiges

In einem historischen Match sicherte sich der FC Barcelona den UEFA-Supercup gegen den FC Sevilla. Es war eine denkwürdige Partie in der Hauptstadt Georgiens, die von Traumtoren, über Spannung bis hin zu großen Emotionen, alles zu bieten hatte, was das Fußballherz begehrt. Gleichzeitig war es der vierte Titel des Jahres für die titelhungrigen Katalanen. Den Weg dorthin ebnete einmal mehr Lionel Messi. 

Freigegeben in Sonstiges

Bei der 50. Auflage der Joan Gamper Trophy und gleichzeitig dem letzten Testspiel vor dem UEFA Supercup, setzte sich der FC Barcelona in beeindruckender Art und Weise gegen den AS Rom durch. Das 3:0 für die Blaugrana wurde dem Spielverlauf vollends gerecht und hätte durchaus noch höher ausfallen können. Besonders in der Offensive überragten die zurückgekehrten Lionel Messi und Neymar sowie der Kroate Ivan Rakitić.

Freigegeben in Sonstiges

Der FC Barcelona ist Meister! Die Katalanen sicherten sich den 23. Ligatitel der Klubgeschichte mit einem verdienten 0:1-Sieg gegen Atlético Madrid im Vicente Calderón. Und wieder einmal war es Lionel Messi, der in diesem wichtigen Spiel die Blaugrana zum Titel schoss - einfach unfassbar! Wie sich die restlichen Barça-Stars schlugen, könnt ihr im Folgenden erfahren. 

Freigegeben in Primera División

Mit einem angenehmen 3:0-Polster aus dem Hinspiel des Champions-League-Halbfinales ging der FC Barcelona in die gestrige Begegnung gegen den FC Bayern München. Trotz einer 2:3-Niederlage musste man am Ende nie wirklich um den Einzug ins Champions-League-Finale zittern - auch dank der hervorragenden Leistungen von ter Stegen und dem Doppeltorschützen Neymar. Unsere Einzelbewertungen der Barça-Stars könnt ihr wie gewohnt nachfolgend lesen.

Freigegeben in Champions League
Seite 1 von 7