Analysen und Kommentare

- Anzeige -

Brennpunkte | Ideenloses Barcelona kann Galatasaray nicht knacken

Beim 0:0 des FC Barcelona beim Achtelfinal-Hinspiel in der Europa League gegen Galatasaray Istanbul war Xavis Mannschaft nicht in der Lage, die geradezu erdrückende Feldüberlegenheit in zwingenden Chancen umzumünzen. Die Brennpunkte.

Ein Jahr Laporta: Auf dem Weg, den Barça-Fans die Freude zurückzubringen

Joan Laporta ist seit einem Jahr Präsident des FC Barcelona. In diesen zwölf Monaten ist viel passiert. Sowohl Gutes, wie die Rückkehr von Xavi, als auch weniger erfreuliches, wie der gezwungene Abgang von Lionel Messi. Wir werfen einmal einen Blick zurück.

Analyse | Barça gewinnt gegen Elche dank Alternativen zu Plan A

Bei Barcelonas Sieg über Elche ergänzte Xavi vielversprechende Muster mit neuen Komponenten. Sein Team reagierte auch gut auf Änderungen im Spiel der Franjiverdes, die eine Schwachstelle bei Barça ausmachten. Die Analyse zu Elche gegen Barcelona.

Seit Xavis Amtsübernahme: Barça ist wieder ein Topteam

Knapp vier Monate ist Xavi nun Trainer des FC Barcelona und nach einem stotternden Start scheint es Barças Legende gelungen zu sein, seinen Spielern den alten Stil der Blaugrana wieder zu implementieren. Nicht nur auf dem Platz ist eine fußballerische Entwicklung zu erkennen, diese ist auch an den Ergebnissen und Statistiken abzulesen. 

Brennpunkte | Barças Tiefenspiel bricht Valencia

Der FC Barcelona zeigte beim 4:1-Erfolg gegen Valencia eine der bisher stärksten Saisonleistungen. Ein erfrischender, kollektiv guter Auftritt überforderte die Hintermannschaft Valencias und zeigte auch, wie wertvoll der Winterneuzugang Pierre-Emerick Aubameyang sein kann. Die Brennpunkte zu Valencia gegen Barcelona.

Analyse | Barça überzeugt gegen Neapel durch Intensität und Risiko

Der FC Barcelona verteidigte beim 1:1 gegen den SSC Neapel mutig nach vorne, was neben dem Spiel zwischen den Ketten für eine gewisse Dominanz sorgte. Zudem nahmen mehrere Akteure der Blaugrana in entscheidenden Phasen der Partie das Heft in die Hand. Die Brennpunkte.

FC Barcelona in der Europa League: Die Schmach als Chance

Der FC Barcelona muss in der Europa League ran. Es ist ungewohntes Terrain, nicht mehr in der Champions League dabei zu sein ist ein Debakel, eine Schmach für das so stolze Barça. Doch in der Europa League zu spielen ist auch eine große Chance.

Barcelonas Europa-League-Gegner SSC Neapel in der Analyse

Mit dem SSC Neapel trifft der FC Barcelona in der Europa League auf eine Mannschaft, die aktuell dank der funktionierenden Automatismen und eines starken Kollektivs um den Titel in der Serie A kämpft. Für Barça geht es darum, die Schwachstellen der Partenopei auszunutzen. Der SSC Neapel in der Analyse.

Kommentar | Barças Restart in der Europa League

Adios, Champions League. Der FC Barcelona muss ab sofort in der UEFA Europa League ran - die europäische Zweitklassigkeit ist Schmach und bittere Realität zugleich. Der Grund für den "Abstieg" sind Jahre von schier unvorstellbarer Misswirtschaft. Xavi muss Barça nun von Grund auf neu aufbauen - doch es gibt Anlass zur Hoffnung.

Brennpunkte | Neue Elemente in Barças Spiel überfordern Atlético

Der FC Barcelona überzeugte beim 4:2-Erfolg im Top-Spiel über Atlético Madrid mit einem erfrischenden Auftritt, der Atléticos Hintermannschaft überforderte. Die im Kollektiv überzeugend aufgetretene Mannschaft gewann durch die Winterneuzugänge zudem neue Elemente für das eigene Spiel. Die Brennpunkte.

Dribblingmonster Adama Traoré in der Spieleranalyse: Stärken, Schwächen, Spielstil

Nach sechseinhalb Jahren kehrt der La-Masia-Absolvent zurück. Seitdem Adama Traoré 2015 aus Barcelona fortging, hat er sich bemerkenswert entwickelt und kommt als Fußballer im besten Sportleralter zurück, der mit seinen Fähigkeiten einige interessante Optionen bieten könnte. Was ihn auszeichnet, erfahrt ihr in diesem Spielerportrait.

Ferran Torres in der Spieleranalyse: Stärken, Schwächen, Spielstil

Man muss kein Starscout sein, um einen 21-jährigen spanischen Nationalspieler ins Beuteschema des FC Barcelona einzuordnen. Welcher Spielertyp ist Ferran Torres, wo liegen seine Vorzüge, Stärken und Schwachen? Eine Spieleranalyse.

Brennpunkte | Osasuna nutzt Barças wenige Unaufmerksamkeiten aus

Der FC Barcelona schaffte es beim CA Osasuna nicht, drei Punkte einzufahren. Die lauffreudigen Rojillos verhinderten Barças kontrolliertes Spiel durchs Zentrum. Da die Katalanen bei Standards zu achtlos auftraten, reichte es nicht für den Auswärtssieg. Die Brennpunkte.

Bayern eine Nummer zu groß für Barça – doch erste zarte Ansätze sind da

Der FC Barcelona verlor gegen den FC Bayern München mit 0:3, wodurch der Gang in die Europa League angetreten werden muss. Der FC Bayern München zeigte sich am Mittwochabend ausgefuchster, doch Xavi kann auf von seiner Mannschaft gezeigte Ansätze aufbauen. Die Brennpunkte.

Brennpunkte | Barças empfindlicher Dämpfer vor Bayern: Kampf allein reicht nicht

Die 0:1-Niederlage des FC Barcelona gegen Real Betis war von einer kämpferischen ersten Halbzeit geprägt. Xavi versuchte mit seinem 1B-Team gegen die Andalusier zu gewinnen, doch die schlechte Konterabsicherung kostete Barça die Punkte. Die Brennpunkte zu FC Barcelona gegen Real Betis.

Brennpunkte | Barça zu nachlässig in körperbetontem Duell mit Benfica

Der FC Barcelona kam gegen Benfica Lissabon nicht über ein torloses Remis hinaus und bangt nun um das Weiterkommen in der Gruppenphase. Vieles bei Barça war gut, einiges aber auch verbesserungsfähig. Die Brennpunkte zu Barcelona gegen Benfica.

Brennpunkte | Xavi will mit Barça zurück zu den Wurzeln

Xavis Premiere als Cheftrainer des FC Barcelona ist geglückt: Im Stadtderby gegen Espanyol Barcelona gewannen die Katalanen durch den Elfmeter von Memphis Depay mit 1:0. In Ansätzen war zu erkennen, wie Barça unter Xavi agieren soll, dennoch sind die Probleme allein durch den Trainerwechsel noch nicht behoben. Die Brennpunkte zum derbi barceloní.

So lässt Xavi spielen: 3-4-3, Dominanz und Einflüsse von Cruyff & Guardiola

Dass Xavis Spielphilosophie viele der klassischen Barça-Elemente enthält, ist keine Überraschung. Doch was genau zeichnet das Spiel von Xavis Mannschaft aus? Der neue Trainer des FC Barcelona ging auf seinen Spielstil, seine Philosophie und Taktik ein.

Fünf Fragen, fünf Antworten: Darum ist Xavi die beste Lösung für Barça

Nach mehr als sechs Jahren kehrt Xavi als Cheftrainer zum FC Barcelona zurück und soll dort einen Neuaufbau starten. Doch ist er der richtige Mann dafür? Ist der Zeitpunkt ideal? Und vor allem: Ist Xavi erfahren genug? Ein Kommentar.

Brennpunkte | Erst entschlossen, dann verunsichert: Das Barça der zwei Gesichter

Das Barça der zwei Gesichter: In der 1. Hälfte klappte beim FC Barcelona gegen Celta Vigo alles - doch nach der Pause brach die Blaugrana auseinander. Die Brennpunkte.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Aktuelle User-Kommentare