Michael Weilch

Michael Weilch

Treuer Culé seit Beginn der Ära Messis und der festen Überzeugung, dass Barça "més que un club" ist. Denn wie in der Vereinshymne geschrieben steht: "tots units fem força". Im Forum als Barçabest anzutreffen.

Kontakt: michael.w[at]barcawelt.de

Der 16-jährige Pedri von UD Las Palmas sorgt in der Segunda Division für Furore. Kurz vor der anstehenden U17-Weltmeisterschaft gab er nun ein Interview, in dem er erklärte, dass er Fan des FC Barcelona ist - und Andres Iniesta zum Vorbild hat.

Zuerst nur dritte Wahl, dann plötzlich Startelf - Carles Pérez hat seine Chance beim FC Barcelona am Anfang der Saison genutzt. Nun wurde er für seine guten Leistungen zu Saisonbeginn mit einer Vertragsverlängerung bis 2022 belohnt. 

Die Saisoneröffnung wurde erfolgreich gestaltet: Der FC Barcelona bezwang den FC Arsenal bei der Joan Gamper Trophy mit 2:1. Zum Helden der Partie wurde Luis Suárez mit seinem späten Siegtreffer in unnachahmlicher Manier.

Die ehemalige La-Masia-Hoffnung Sergi Palencia äußerte sich kritisch über Ernesto Valverde und den mittlerweile entlassenen Sportchef Pep Segura. Geht es nach Palencia, hätte sich Marc Cucurella beim FC Barcelona durchsetzen können.

Im einem Interview erzählt Antoine Griezmann, wie er von seinen neuen Teamkollegen aufgenommen wurde. Der Neuzugang des FC Barcelona freut sich auf die kommenden Herausforderungen und will Missverständnisse bezüglich seines Abschiedes von Atlético Madrid beseitigen. Griezmanns Ziele für die nächste Saison überraschen indes kaum.

Auch beim FC Arsenal wurde Denis Suárez nicht glücklich. Dass die Gunners seine Kaufoption ziehen, ist mehr als unwahrscheinlich, doch hat Denis eine Zukunft bei Barça? Nun meldete sich der Generaldirektor des FC Valencia, Mateu Alemany, zu Wort und nannte die Personalie "interessant". Bei Valencia könnte er unter einem alten Bekannten spielen. 

Barcelonas Präsident Josep María Bartomeu gab am Sonntag ein Interview, in dem er erzählte, warum sich der Fußball verändern müsse. Dabei sprach er explizit von einer neuen Champions League, die es ab dem Jahr 2024 geben solle. Allerdings sprach er sich gegen eine Super League aus.

Kurz nach dem Gewinn der Meisterschaft gibt es einen kleinen Dämpfer für alle Culers: Jasper Cillessen kündigte seinen Abgang an. Er wolle nun bei einem Verein spielen, bei dem er mehr Einsatzzeiten bekomme.

Kritik? Die muss man einstecken können, meint Luis Suárez. Trotzdem brauche man die Unterstützung der Fans. Denn auch wenn die Fans das oft nicht glauben - ein Spieler merke es, wenn das Publikum wütend ist. Besonders Coutinho müsse man mehr Vertrauen schenken.

Kurz vor den Duellen gegen Liverpool spricht Luis Suárez über seine Zeit bei den Reds und wie es für ihn sein wird, zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder in Anfield zu spielen. Er gibt sich dabei optimistisch, seinen Ex-Verein schlagen zu können. Außerdem erklärt er, warum ein Premier League-Titel für Liverpool heute keine Überraschung mehr wäre.

Seite 1 von 9