Barçawelt

Barçawelt

Kontakt: kontakt[at]barcawelt.de

Der FC Barcelona muss vorerst ohne Luis Suárez auskommen. Der Angreifer hat sich gegen Athletic Bilbao eine Muskelverletzung in der Wade zugezogen. Den Zentrumsstürmer wird in nächster Zeit also Antoine Griezmann geben, der in dieser Rolle in Bilbao arg blass blieb.

Barçawelt goes Podcast! Zusammen mit Real Total wurde ein neuer Podcast ins Leben gerufen: TIKI TAKA - der La Liga Podcast ist da. In Folge eins wird auf die neue Saison vorausgeblickt: Wer wird Meister, was tut sich bei Atlético, wer steigt ab, kommt Neymar zurück nach Spanien - und wenn ja, zu wem? Das alles und noch sehr viel mehr im neuen wöchentlichen Podcast.

Ernesto Valverde sprach auf einer Pressekonferenz auf der US-Tour über Neymar, Ivan Rakitics Zukunft sowie Riqui Puigs Einsatzchancen und eine mögliche Leihe.

Lionel Messi hat sich direkt in der ersten Trainingseinheit nach seinem Sommerurlaub verletzt. Wie der FC Barcelona mitteilte, erlitt Messi eine Muskelverletzung in der Wade. Er verpasst dadurch die US-Tour.

Ansage des Kapitäns: Bei der Saisoneröffnung sprach Lionel Messi deutliche Worte. Seine Ansprache strotzte nur so vor Entschlossenheit. Die Message war klar: Alle Titel gewinnen.

Der FC Barcelona hat endlich einen Backup für Jordi Alba gefunden: Júnior Firpo wechselt für 18 Millionen Euro Fixablöse und 12 Millionen Euro in variablen Zusatzzahlungen von Real Betis zum spanischen Meister. Der Linksverteidiger unterschreibt einen langfristigen Vertrag bei Barça.

Bei der Copa América hatte Lionel Messi den südamerikanischen Verband aufs Heftigste kritisiert - nun wurde der Superstar des FC Barcelona für drei Monate für alle Spiele der argentinischen Nationalmannschaft gesperrt. Für den FC Barcelona nicht die schlechteste Nachricht.

Freitag, 02 August 2019 20:56

Sportwetten und Anbieter im Vergleich

Sportwetten sind beliebt, und Sportwettportale gibt es viele - doch welche sind gut, welche vertrauenswürdig? Das Portal Nachgefragt.net vergleicht umfangreich Online-Sportwettanbieter.

Beförderung für Moussa Wagué: Der junge Senegalese rückt von Barça B in die Profimannschaft des FC Barcelona auf. Aber sofort gehört er also dem Kader von Ernesto Valverde an, wo er Nelson Semedo auf der Rechtsverteidigerposition Konkurrenz machen wird.

Malcoms Wechsel zu Zenit St. Petersburg ist offiziell. Der Brasilianer, der beim FC Barcelona nie glücklich wurde, spült den Katalanen 40 Millionen Euro in die Kasse.

Seite 6 von 30