Barça-Spieler bei den Länderspielen: Wer ist wann im Einsatz?

StartFC BarcelonaSonstigesBarça-Spieler bei den Länderspielen: Wer ist wann im Einsatz?
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Der Ligabetrieb ist wieder einmal aufgrund von Länderspielen unterbrochen. Dieses Mal hat es die Pause aber in sich: Es stehen die letzten beiden Runden der Qualifikation zur Europameisterschaft in Frankreich an. Daneben beginnt in Südamerika schon die Qualifikation zur nächsten Weltmeisterschaft und auch die U21-Teams sind am Start. Wer von unseren Barça-Stars wann gegen wen ran muss, erfahrt ihr hier in unserer Übersicht.

Spanien: Gerard Piqué, Marc Bartra, Jordi Alba, Sergio Busquets

In der Qualifikation zur Europameisterschaft in Frankreich 2016 stehen in allen Gruppen die letzten beiden Spiele an. Spanien wäre schon mit einem Sieg über Luxemburg am Freitag sicher für die EM qualifiziert.

  • Fr. 09.10. 20:45 Uhr: Spanien – Luxemburg (Logroño)
  • Mo. 12.10. 20:45 Uhr: Ukraine – Spanien (Kiew)

Kroatien: Ivan Rakitić

Kroatien steht zurzeit auf Platz 3 in der Gruppe und wäre damit nur in den Play-offs. Ziel muss es sein, Norwegen – einen Punkt davor – noch einzuholen.

  • Sa. 10.10. 20:45 Uhr: Kroatien – Bulgarien (Zagreb)
  • Di. 13.10. 20:45 Uhr: Malta – Kroatien (Attard)

Türkei: Arda Turan

Für die Türkei geht es nur darum, sich den Play-off-Platz vor den Niederlanden zu sichern. Der Vorsprung beträgt momentan 2 Punkte.

  • Sa. 10.10. 20:45 Uhr: Tschechien – Türkei (Prag)
  • Di. 13.10. 20:45 Uhr: Türkei – Island (Konya)

Deutschland: Marc-André ter Stegen

Ähnlich wie bei Spanien ist die Situation bei Deutschland unproblematisch. Mit einem Sieg in den nächsten beiden Spielen wäre Deutschland qualifiziert.

  • Do. 08.10. 20:45 Uhr: Irland – Deutschland (Dublin)
  • So. 11.10. 20:45 Uhr: Deutschland – Georgien (Leipzig)

Argentinien: Javier Mascherano

Alles auf Null in Südamerika. Für die WM 2018 startet die Qualifikation mit 10 Teams, wobei jeder gegen jeden in Hin- und Rückspiel spielen muss. Argentinien muss dabei ohne den verletzten Lionel Messi auskommen.

  • Do. 08.10. 2:00 Uhr: Argentinien – Ecuador (Buenos Aires)
  • Di. 13.10. 1:00 Uhr: Paraguay – Argentinien (Asunción)

Chile: Claudio Bravo

Der frischgebackene Copa-América-Sieger und Kapitän der Nationalmannschaft steht natürlich wieder zwischen den Pfosten seines Heimatlandes.

  • Do. 09.10. 1:30 Uhr: Chile – Brasilien (Santiago)
  • Di. 14.10. 4:15 Uhr: Peru – Chile (Lima)

Brasilien: Dani Alves

Im letzten Moment noch nachnominiert wurde Dani Alves. Neymar fehlt aufgrund seiner Sperre ebenso wie Luis Suárez, der für Uruguay noch nicht spielen darf.

  • Do. 09.10. 1:30 Uhr: Chile – Brasilien (Santiago)
  • Di. 14.10. 2:30 Uhr: Brasilien – Venezuela (Fortaleza)

Spanien U21: Munir El Haddadi

Hier geht es um die Qualifikation für die U21-EM 2017. Spanien hat sein bisher einziges Spiel gewonnen.

  • Mi. 07.10. 19:00 Uhr: Georgien U21 – Spanien U21 (Tiflis)
  • Di. 13.10. 18:45 Uhr: Spanien U21 – Schweden U21 (Santa Cruz de Tenerife)

Kroatien U21: Alen Halilović

Der an Real Sporting verliehene Youngster ist dieses Mal nur für die U21-Auswahl unterwegs. Diese hat schon zwei Siege aus zwei Spielen hinter sich. Interessanterweise sind Spanien und Kroatien in derselben Gruppe.

  • Mi. 07.10. 20:30 Uhr: San Marino U21 – Kroatien U21 (San Marino)
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE