#8 - Arthur Melo

  • Beiträge: 4128
  • Dank erhalten: 2044

Rumbero antwortete auf das Thema: #8 - Arthur Melo

Wünsche Coutinho wirklich viel Erfolg bei Barça, aber das "Iniesta-Experiment" mit ihm auf der 8 hatten wir ja schon ganz zu Anfang und ist dann wegen Erfolglosigkeit beendet worden. Aber wer weiß ...
8 Monate 1 Woche her
#21

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 422
  • Dank erhalten: 321

Hamid antwortete auf das Thema: #8 - Arthur Melo

Glaubt hier wirklich irgendjemand ernsthaft, dass Coutinho das Potenzial hat ein besserer 8er zu werden, als Arthur oder Alena?

Ich spreche hier bewusst nur von dem "Potenzial". Bei allen körperlichen und technischen Eigenschaften der Spieler sehe ich Arthur und Alena weit vor Coutinho.
8 Monate 1 Woche her
#22

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 4674
  • Dank erhalten: 1797

Austrokatalane antwortete auf das Thema: #8 - Arthur Melo

Ist außerdem eh müßig zu diskutieren, weil Vidal eh Arthurs Minuten bekommen wird, auch, wenn sie sich Alena verdient hätte.
8 Monate 1 Woche her
#23

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 422
  • Dank erhalten: 321

Hamid antwortete auf das Thema: #8 - Arthur Melo

Diese Befürchtung habe ich natürlich auch.

Aber seitdem Valverde im clasico auf Malcom und Semedo setzte habe ich die Hoffnung, dass unser Coach seinen Coaching-Ansatz verändert.


PS: Unsere jungen Wilden (Alena, Arthur, Dembele, Malcom) werden alle mit zunehmender Spielzeit besser. Talent und Willensträke haben sie alle. Sie brauchen nur Vertrauen, dann werden sie alle weltklasse (Arthur ist es wohl schon?). Das haben sie alle schon hier und da angedeutet gehabt.

(Todibo?), Dejong, Puig, Miranda und O.Busquets gehören meiner Meinung nach auch zur Kategorie Toptalent, welches innerhalb wenig Zeit weltklasse werden kann.
8 Monate 1 Woche her
#24
Folgende Benutzer bedankten sich: Austrokatalane

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 630
  • Dank erhalten: 244

Tiburon antwortete auf das Thema: #8 - Arthur Melo

Austrokatalane schrieb: Ist außerdem eh müßig zu diskutieren, weil Vidal eh Arthurs Minuten bekommen wird, auch, wenn sie sich Alena verdient hätte.

Ich bin mir sicher, dass auch Alena in den kommenden Wochen genug spielen wird. Im schlimmsten Falle wird wohl Roberto wieder ein bisschen Mittelfeld spielen.

Das positive ist, dass Arthur im
Rückspiel gegen Lyon wieder dabei ist. Im
Hinspiel werden wir den Sack eh noch nicht zu machen, von daher ist das wichtig.

@hamid
Auf welche Beobachtungen stützt sich das denn? Miranda hat bisher enttäuscht, Busquets und Puig haben keine Minute auf hohem niveau gespielt, Todibo hat ein paar Monate Profifußballerfahrung.
Das ist auch alles nicht verwerflich, aber diesen Spielern potenzielle Weltklasse nachzusagen, halte ich für stark verfrüht.
8 Monate 1 Woche her
#25
Folgende Benutzer bedankten sich: Chris_culers, Tobi1511, Iramo111

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 422
  • Dank erhalten: 321

Hamid antwortete auf das Thema: #8 - Arthur Melo

@Tiburon


Hat Arthur auf hohem Niveau gespielt bevor er gegen Tottenham ins kalte Wasser geworfen wurde und einfach mal so auf Knopfdruck überzeugt hat und der beste Mittelfeldspieler auf dem Platz war ? Nein hat er nicht.

Ich sehe es so:

Bezüglich der Mittelfeldspieler:

Es braucht genau 3 Eigenschaften, um bei Barca ein weltklasse Mittelfeldspieler zu werden. Zum einen braucht es Talent oder die sogenannte Barca DNA, was Arthur, Alena, Puig, O.Busquets und DeJong zweifellos haben.

Dann braucht es so etwas, was ich mentale Stärke bzw. großes Selbstbewusstsein nenne. Arthur, Alena, Puig und DeJong haben dies defintiv. Arthur hat das mehr als deutlich gezeigt. Alena stoß zur Mannschaft und überzeugte auf Anhieb.

DeJong ist Leistungsträger bei Ajax und der Natio.

Und Puig stoß von jetzt auf gleich zur 1.Mannschaft und überzeugte auf Anhieb. In seinen Auftritten spielte er wirklich stark und ließ alle anderen Mittelfeldspieler alt aussehen. Selbst Gattuso sagte damals, dass Puig wie ein großer gespielt hat und zweifellos ein ganz großer wird.

Bezüglich O.Busquets gebe ich zu, dass dieser zwar zweifellos Talent hat, aber man diesem noch nicht nach das Selbstbewusstsein eines Champions nachsagen kann.

Die dritte Komponente ist Vertrauen. Die Jungs können nur weltklasse werden, wenn diese denn auch kontinuierlich Einsatzminuten bekommen. Arthur ist auf dem besten Weg dahin. Alena wird von Spiel zu Spiel besser. DeJong und Puig brauchen Einsatzzeit bei Barca, um ebenfalls ganz groß zu werden.

Bezüglich Todibo und Miranda gebe ich zu, dass diese auch zweifellos talentiert sind, man diesen aber auch noch nicht wirklich das Selbstbewusstsein eines Champions nachsagen kann.

Todibo ist noch ein unbeschriebenes Blatt.

Miranda wurde meiner Meinung nach von Valverde komplett zerstört. Er hat gegen Tottenham ein gutes Spiel gemacht und war auch sonst sehr solide. Nur weil er in einem total misslungen Expermients von valverde in einer D-Elf neben Semedo Murillo und Chumi enttäuschte hat man diesen aussortiert und nie wieder in Betracht gezogen. Du kannst einen jungen Spieler nicht nach einem schlechten Spiel einfach mal so aussortieren. Wenn du so handelst, dann solltest du auch konsequent sein und die Eier haben auch andere "Superstars" a la Coutinho genauso zu behandeln.

Dembele, Coutinho, Vidal, Rakitic, Semedo, Sergi, Suarez, Busquets; Pique ja selbst Messi haben mal Spiele, wo man sagen kann: Ganz ganz schlechte Leistung.

Sowas ist doch total normal. Denkst du wirklich, dass es der richtige Weg ist einem jungen Spieler nicht die Chance zu geben von seinen Fehlern zu lernen und es nächstes Mal besser zu machen ? Ich kann miranda noch nicht einmal etw. vorwerfen, da er wie egsgat Opfer eines Valverde Experimentes war, denn Coutinho, Semedo und co enttäuschen in dem Spiel genauso.

Dennoch wird nur das La Maisa Talent aussortiert. Ganz komisch.


Zu Malcom:

Er hat defintiv auch Talent und ein großes Selbstbewusstsein. Er kam hier her, wurde von valverde nicht fair behandelt, aber kämpfte dennoch um seinen Platz. Er blieb geduldig und betonte immer wieder aufs Neue, dass er um seinen Platz kämpfen will. Er rettete uns gegen Milan und hielt zsm mit Semedo als einziger vorne gegen Real dagegen. Der Typ braucht nur Minuten und wird irgendwann auch ein ganz ganz wichtiger Spieler.

Ich würde Malcom defintiv Coutinho vorziehen, weil Malcom bereit ist zu kämpfen und zu arbeiten. Während Malcom sich kämpferisch gibt verkriecht sich Coutinho nur in seine Höhle und schmollt rum. Man muss fair bleiben.


PS: Ich sage nicht, dass diese Spieler da oben alle weltklasse sind. Ich sage nur, dass sie deifntiv das Zeug haben dies innerhalb weniger Zeit zu werden. Es müssen nur diese 3 Dinge zusammenkommen. Wenn die Spieler mental stark sind und großes Talent haben (Arhur, Aelna, Puig, Malcom, DeJong) dann hängt der Schritt zur weltklasse nur noch von Komponente Nr 3 ab sprich Vertrauen und viel Spielzeit.

Coutinho z.B. spreche ich die weltklasse ab. Der Typ verfügt meiner Meinung nach über Talent, aber hat das Selbstbewusstsein eine Andre Gomes. Er bekommt Vertrauen, aber liefert nicht, weil eben Komponente Nr. 3 sprich Selbstvertrauen bei ihm total fehlt. Dazu kommt noch, dass er nicht ins Barca System passt. Normalelrweise müssen Spieler seiner Art aussortiert werden, denn er nimmt nur den anderen vielversprechenden die Chance und Zeit.
8 Monate 1 Woche her
#26
Folgende Benutzer bedankten sich: Makjster

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 925
  • Dank erhalten: 464

lukasfroehli antwortete auf das Thema: #8 - Arthur Melo



Arthur erinnert in seinen Bewegungen schon sehr an Iniesta, ist mir natürlich schon länger aufgefallen, aber das Video hab ich gestern dazu entdeckt.

Im Dribbling kommt er finde ich wirklich nahe an Iniesta ran, im Passspiel ist er aber zu mindestens was lange Schnittstellen Pässe angeht noch eine Klasse unter Iniesta, kann mich da nur an den einen Ball von im auf Rakitic im Spiel gegen Sevilla erinnern, ansonsten war da noch nicht viel. Vielleicht liegt es aber gar nicht am können sondern eher an der Anweisung von EV lieber den Sicherheitspass zu spielen. Naja wie dem auch sei Arthur macht richtig spas, wenn jetzt noch Frenki und Alena dazu stoßen wird das ein geiles Mittelfeld nächstes Jahr! Das könnte auf Jahre hin wieder das beste der Welt werden!
2 Monate 2 Wochen her
#27

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 483
  • Dank erhalten: 161

kilam antwortete auf das Thema: #8 - Arthur Melo

Arthur ist auch gestern - ein paar Tage früher als er hätte kommen müssen - wieder ins Training eingestiegen. ich freue mich schon auf ihn und Frenkie zusammen. Arthur war in der Hinrunde richtig stark, in der Rückrunde seit der Verletzung leider nur teilweise hervorragend.
2 Monate 2 Wochen her
#28

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 490
  • Dank erhalten: 251

andrucha antwortete auf das Thema: #8 - Arthur Melo

Also ich weiß nicht, für mich ist Arthur in seinen Bewegungen und seiner Ballbehandlung und -kontrolle viel näher an Xavi als an Iniesta. Jedenfalls weckt er in mir beim Zuschauen Erinnerungen an Xavi und nicht an Andres.
2 Monate 2 Wochen her
#29
Folgende Benutzer bedankten sich: Johann, Falcon, Teddy0872, domessesta10

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 483
  • Dank erhalten: 161

kilam antwortete auf das Thema: #8 - Arthur Melo

An dieser Stelle möchte ich Arthur besonders loben. Er hatte bis jetzt die beste Performance in unserem Mittelfeld. Frankie dicht dahinter, aber der ist ja neu in der Mannschaft.

Man merkt, wie wichtig er auf dem Feld ist. Seine Passsicherheit, Pressingresistenz und sein Pressing sind hervorragend.

Die zwei größten Probleme der letzten Saison hat er auch angepackt: Letzte Saison war seine Fitness nicht die beste, kaum ein Spiel über 90 Minuten. In dieser Saison war er - wenn er auf dem Feld stand - die ganze Zeit auf denn Feld.

Zudem schaltet er sich offensiv viel mehr ein: schon 2 Tore, er ist viel öfter im gegnerischen Strafraum zu finden. Was Iniesta und Xavi auch ausgezeichnet hat - neben der Mittelfeldkontrolle - war die hohe Anzahl an Toren und Assists. Diese Torgefährlichkeit aus dem Mittelfeld hat mir die letzten Jahre doch etwas gefehlt. Das hatte nur Rakitic durch ein paar gute Weitschüsse und Kopfbälle, und vielleicht noch Vidal.

Aber wirklich top von Arthur bisher und er kann sicherlich noch eine Schippe drauflegen. Einer meiner Lieblingsspieler im Barca-Kader (zusammen mit Frenkie und Fati) zur Zeit.
3 Wochen 5 Tage her
#30

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: kilam
Ladezeit der Seite: 0.229 Sekunden
Powered by Kunena Forum