Sevilla 2:4 FC Barcelona [23.02.2019]

  • Beiträge: 483
  • Dank erhalten: 161

kilam erstellte das Thema Sevilla 2:4 FC Barcelona [23.02.2019]

Primera Division - 25. Spieltag
Sevilla - FC Barcelona

23.02.2019 / 16:15
8 Monate 4 Stunden her
#1
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 441
  • Dank erhalten: 135

Hawar antwortete auf das Thema: Sevilla 2:4 FC Barcelona [23.02.2019]

Es beginnen jetzt die Wochen der Wahrheit.

Barca muss endlich zeigen was sie wirklich können.
Vorallendingen auswärts.

Es darf einfach keine Ausreden geben.
Es muss eine kompakte Einheit her.
7 Monate 4 Wochen her
#2
Folgende Benutzer bedankten sich: Schmid Patrick
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 1620
  • Dank erhalten: 664

Konfuzius antwortete auf das Thema: Sevilla 2:4 FC Barcelona [23.02.2019]

Bin auf den Auftritt gespannt als auf die Aufstellung. Denn dass es heutzutage viel komplizierter ist als früher, wo der Trainer das absolute Sagen hatte, ist vorbei. Ich denke, das sollte man auch nicht mehr unter der Kategorie "Verschwörungstheorie" anpinnen. Wer sich mit dem Profisport befasst, weiß, dass ich nicht rumspinne. Mich erdrießt es einfach nur, dass manche sich außerhalb ihrer eigenen Welt, sich nicht damit befassen und folglich zu der Annahme kommen, der Trainer sei unfähig.

Die Frage sollte sein, bekommt ein Trainer heutzutage die Möglichkeiten, sich auch vollends zu entfalten, samt seiner Ideen? Ich betrachte das ähnlich wie mit Spielern - auch Trainer haben ihre Einsatzzeiten, wo sie mal was aktive gestalten dürfen. Ansonsten sind einfach viel zu viele Formalitäten zu erfüllen, mehr als früher. Wo viel Geld fließt, wird auch viel zweckentfremdet.

Daher meine Eingangsaussage - bin auf den Auftritt gespannt als auf die Aufstellung.
7 Monate 4 Wochen her

Werbeblocker deaktiviert! Supportet Barcawelt und deaktiviert den Werbeblocker!
#3
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 783
  • Dank erhalten: 460

Blaugrana antwortete auf das Thema: Sevilla 2:4 FC Barcelona [23.02.2019]

Für mich MUSS malcom heute starten. So können wir mind einen von Suarez messi (dembele. Coutinho) schonen. Er hat im Clasico gezeigt dass er etwas anbieten kann und die Nächsten 2 spiele werden brutal anstrengend. Genau für solche Spiele wurde er geholt. Sevillas Form zeigt zudem stark nach unten und wir können etwas frischen Schwung vllt auch gut gebrauchen in Sevilla.
7 Monate 4 Wochen her
#4
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 315
  • Dank erhalten: 130

barcaa1899 antwortete auf das Thema: Sevilla 2:4 FC Barcelona [23.02.2019]

Dembele-messi-malcom würde ich so gerne sehen. Die Zeitungen sagen leider eher Cou-Suarez-Messi voraus:(
7 Monate 4 Wochen her
#5
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 284
  • Dank erhalten: 374

Injensta antwortete auf das Thema: Sevilla 2:4 FC Barcelona [23.02.2019]

Konfuzius schrieb: Denn dass es heutzutage viel komplizierter ist als früher, wo der Trainer das absolute Sagen hatte, ist vorbei.


Interessante These, die ich so nicht ganz mitgehen kann. Meinst du deine Aussage in Bezug zu Spielminuten einzelner Spieler oder mehr auf die Transferpolitik bezogen?

Bei den Spielminuten sieht man bei Barca doch aktuell sehr deutlich, dass der Trainer den teuersten Transfer der Vereinsgeschichte nicht in jedem Spiel aufstellt, da er einfach nicht den gewünschten Impact hat, sondern Messi, Dembele und Suarez klar vor Cou stehen. Auf der anderen Seite bemüht er sich, ihm trotzdem möglichst viele Minuten einzuräumen, damit er wieder in die Spur finden kann.

Bei Suarez ist es wiederrum anders, da dieser nicht auf der Bank sein nächstes Tor erzielen und den Bann brechen kann, sondern ihm dieses nur auf dem Platz gelingen wird.

Wenn es um Einsatzzeiten geht, bin ich mir ziemlich sicher, dass nur der Trainer entscheidet.

Bei Transfers sieht es dagegen anders aus. Je nach Verein, hat der Trainer da ein großes oder weniger großes Mitspracherecht. Du hattest ja bereits mal Mourinho erwähnt, dem bei ManU weniger Beteiligung einegräumt wurde als Pep bei City und Klopp bei Liverpool. Die beiden sind aber auch Teammanager und nicht nur Trainer. Bei Bayern ist es meist so, dass der Vorstand und Sportmanager entscheidet, wer ge- und verkauft wird. In einem Interview hat M. Sammer auch mal erläutert, warum das so seine Richtigkeit hat. Die Spieler bleibem heute meist länger beim Verein als die Trainer und man würde sich zu sehr vom aktuellen Trainer abhängig machen, wenn man nur 1zu 1 seine Wünsche erfüllt. Hier ist dann immer die Frage, ob man mit dem Trainer z.B. bei Pep ein Projekt kauft, so wie es City getan hat, oder bereits als Verein eine gewisse Philosophie etabliert hat (Barca 4.3.3, Ballbesitz etc.). Bei Bayern wurde zwar Thiago oder nix gekauft, aber auch Kroos gegen den Willen von Pep abgegeben. Bei City darf er es absolut frei seinen Traumkader zusammenstellen.

Wenn es gut läuft, sollten Verein und Trainer natürlich gemeinsam und einvernehmlich den Kader aufstellen. Bei Cou ist die Frage durchaus berechtigt, ob EV aktuell dem Transfer gutheißen würde. Zum Zeitpunkt der Verpflichtung war er aber noch nicht mal ein halbes Jahr Trainer, da war sein Einfluss sicherlich nicht so hoch, als wie bei aktuellen Verpflichtungen.
7 Monate 4 Wochen her
#6
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 191
  • Dank erhalten: 81

Paul2678 antwortete auf das Thema: Sevilla 2:4 FC Barcelona [23.02.2019]

Es gab mal einen Artikel das Nike möchte das Coutinho spielt und ich glaube das davon Bonis abhängen. Wie vertrauenswürdig das ganze war weiß ich nicht.
7 Monate 4 Wochen her
#7
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 1620
  • Dank erhalten: 664

Konfuzius antwortete auf das Thema: Sevilla 2:4 FC Barcelona [23.02.2019]

@Injensta

Meine Antwort wird sehr lapidar ausfallen, nicht weil ich dir nicht ausführlich antworten kann, sondern weil es wirklich dieser eine Grund ist - die Monetarisierung des Sports ist vollständig entwickelt. Das ist der Grund. Dabei spielen weder Trainer noch Vorstände die wichtigsten Einnahmequellen dar, sondern die Sportler.

Und diese Sportler wiederum haben mehr Einfluss denn je. Das ist aber auch der Grund, warum man schlechte Leistungen aushält. Denn das monetäre Interesse ist extrem groß geworden, sozusagen unverzichtbar. Die Gewinnspanne ist größer. Überdies lässt man dann auch eben Spieler wie Coutinho oder Bale spielen, obwohl sie im Ganzen eher enttäuschen als glänzen.
7 Monate 4 Wochen her

Werbeblocker deaktiviert! Supportet Barcawelt und deaktiviert den Werbeblocker!
#8
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 76
  • Dank erhalten: 32

ElChapo antwortete auf das Thema: Sevilla 2:4 FC Barcelona [23.02.2019]

Aufstellung ist bekanntgegeben.. Coutinho startet und Dembele nicht. Hab echt die Schanuze voll von Coutinho und Valverde.. Soviel Spielzeit mit so wenig Leistung müsste verboten sein
7 Monate 4 Wochen her
#9
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 889
  • Dank erhalten: 267

Iramo111 antwortete auf das Thema: Sevilla 2:4 FC Barcelona [23.02.2019]

Startelf:
Ter stegen
Semedo-Pique-Umtiti-Alba
Rakitic-busi-vidal
Messi-suarez-coutinho

Umtiti! Bin gespannt!
7 Monate 4 Wochen her
#10
Dieses Thema wurde gesperrt.
Moderatoren: kilam
Ladezeit der Seite: 0.239 Sekunden
Powered by Kunena Forum