FC Barcelona 2:1 Villarreal [24.09.2019]

  • Beiträge: 497
  • Dank erhalten: 166

kilam erstellte das Thema FC Barcelona 2:1 Villarreal [24.09.2019]

Primera Division - 6. Spieltag
FC Barcelona - Villarreal

Wann: 24.09.2019 / 21:00
Wo: Camp Nou
1 Monat 2 Wochen her
#1
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 39

Carles_Thierry antwortete auf das Thema: FC Barcelona 2:1 Villarreal [24.09.2019]

Ich würde mich über diese Aufstellung freuen.

MATS
Semedo-Todibo-Lenglet-Firpo
Arthur-De Jong
Messi
Dembele-Griezmann-Fati
1 Monat 2 Wochen her
#2
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 947
  • Dank erhalten: 488

lukasfroehli antwortete auf das Thema: FC Barcelona 2:1 Villarreal [24.09.2019]

Ich will das Spiel gestern gar nicht mehr groß kommentieren, es war eigentlich alles schlecht. Messi, Fati und Frenki waren noch die Lichtblicke, wobei auch Messi und Fati nicht überragt haben.

Aus EV werden ich nicht schlau, bin ja gespannt wie er jetzt mit Firpo umgeht, wenn er es ähnlich macht wie mit Alena, wars das mal mit seiner Barca Karriere. Fände ich aber nicht gut, es war Firpos erstes Spiel, da kann sowas auch mal passieren.

Und wenn er es schon macht, sollte einer von Pique/Lenglet das gleiche Schicksal drohen und Vidal sollte auch mal 3 Monate auf die Tribüne, was war das gestern von ihm?

Warum Pique/Lenglet immer spielen bereife ich einfach nicht mehr, die kriegen jedes Spiel 2 Gegentore von denen gefühlt jedes zweite durch einen Umtiti in Top Form verhindert worden wäre. Und ganz ehrlich wie schlecht kann Tidibo schon sein? Schlechter als Pique/Lenglet ist doch eh fast nicht mehr möglich!

Das Rakitic für Busi spielt macht irgendwo noch Sinn, aber nach der Vorstellung sollte er nicht mehr spielen! Der war doch 2 Klassen schlechter als Alena gegen Bilbao und Alena schafft es nicht in den Kader!

Suárez sollte auch mal auf die Bank, da soll doch lieber Fati für ihn starten, der sorgt für mehr Gefahr als Suárez, auch wenn er im Abschluss nicht so stark ist.

Ich hoffe Dembélé ist bald zurück, den Messi Fati und Griezmann braucht es jetzt! Dazu noch Arthur, Frenki und Busi und hinten nie mehr Pique/Lenglet. Sonst wird das eine finstere Saison!
1 Monat 2 Wochen her
#3
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 98
  • Dank erhalten: 52

MeineMeinung antwortete auf das Thema: FC Barcelona 2:1 Villarreal [24.09.2019]

Das spricht doch für sich das die Hälfte des Forums mehr Ahnung hat als Valverde. In de Theorie natürlich, Praxis ist immer etwas anders, aber dennoch. Das ärgert mich am meisten, das er nie etwas ausprobiert, sondern immer das selbe macht egal ob es funktioniert oder nicht.

Finde die Aufstellung von Carles_Thierry sehr gut. Bin auf die Kaderliste Morgen und Aufstellung Übermorgen gespannt, hoffentlich kommt eine Reaktion, eine gute.
1 Monat 2 Wochen her
#4
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 469
  • Dank erhalten: 371

Hamid antwortete auf das Thema: FC Barcelona 2:1 Villarreal [24.09.2019]

Carles_Thierry schrieb: Ich würde mich über diese Aufstellung freuen.

MATS
Semedo-Todibo-Lenglet-Firpo
Arthur-De Jong
Messi
Dembele-Griezmann-Fati


Die 4231 Opition ist wirklich sehr sehr interessant!!

Ein paar Vorteile dieses Systems mal aufgezählt:

1. Arthur spielt in der brasilainsichen Natio in einer Doppelsechs und spielt dort absolut weltklasse.
DeJong spielte letztes Jahr bei Ajax auch größtensteils auf der Doppelsechs und spielte ebenfalls absolut überragend.
Denke, dass in diesem System diese beiden Goldjungen leichter auf Ihr Maximum kommen können.

2. Messi wird zentral aufgestellt und wir würden mit 2 Flügelspieler spielen. Wir können so mehr Breite schaffen und es würde keine System-Asymmetrie herrschen.

3. Griezmann spielt in diesem System zentral und kann so seine Stärken einbringen und auch mit Messi immer wieder die Positionen tauschen.

Wir sollten dieses System mit 2 echten Flügelspielern und Arthur und DeJong auf der Doppelsechs unbedingt ausprobieren!

Natürlich bringt dieses System auch Nachteile mit sich, aber das 433 ist mit unserem derzeitigen Kader und Messi in der Startelf einfach nur noch veraltet und hält internationalen Wettkampfbedingungen nicht mehr stand.
1 Monat 2 Wochen her
#5
Folgende Benutzer bedankten sich: Makjster, andrucha
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 39

Carles_Thierry antwortete auf das Thema: FC Barcelona 2:1 Villarreal [24.09.2019]

Danke Hamid für die Ausführungen. Ich war dafür zu faul. Das System ist offensiv, aber Griezmann arbeitet ja brav nach hinten mit und Ansu ist sowieso aufgedreht und ackert fleißig.
1 Monat 2 Wochen her
#6
Folgende Benutzer bedankten sich: Hamid
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 2855
  • Dank erhalten: 2404

Herox antwortete auf das Thema: FC Barcelona 2:1 Villarreal [24.09.2019]

Wenn man sieht, mit welchem Tempo und welcher Intensität andere Top-Teams (Liverpool, City, PSG) spielen, dann wird einem wirklich schlecht als Barcelona-Fan. Bei den genannten Teams ist nicht alles fehlerfrei, aber man erkennt schon sehr gut, dass die Trainer einen klaren Plan haben. Wer nicht mitzieht oder keine Leistung bringt, fliegt dementsprechend einfach aus der Startformation raus. Dabei hat Barcelona deutlich mehr Geld ausgegeben als die oben genannten.

Bei Barcelona herrschen wahrlich katastrophale Zustände.
1 Monat 2 Wochen her

Misserfolge sind oft notwendige Umwege zum Erfolg
#7
Folgende Benutzer bedankten sich: yofrog, Hamid, andrucha
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 947
  • Dank erhalten: 488

lukasfroehli antwortete auf das Thema: FC Barcelona 2:1 Villarreal [24.09.2019]

Herox schrieb: Wenn man sieht, mit welchem Tempo und welcher Intensität andere Top-Teams (Liverpool, City, PSG) spielen, dann wird einem wirklich schlecht als Barcelona-Fan. Bei den genannten Teams ist nicht alles fehlerfrei, aber man erkennt schon sehr gut, dass die Trainer einen klaren Plan haben. Wer nicht mitzieht oder keine Leistung bringt, fliegt dementsprechend einfach aus der Startformation raus. Dabei hat Barcelona deutlich mehr Geld ausgegeben als die oben genannten.

Bei Barcelona herrschen wahrlich katastrophale Zustände.


Das traurige ist ja, das Barcelona nach wie vor den wohl besten Kader der Welt hat. Welche Mannschaft dieser Welt kann es sich sonst leisten einen Cou zu verleihen?

Man hätte so unendlich viel Potential mit einem Fati, Frenki, Arthur, Dembele, Alena, Firpo, Semedo die haben alle das Zeug dazu absolute Weltklasse zu werden, wenn man sie nur mal richtig einsetzt und fördert. Dazu hat man noch gestandene Weltklasse Spieler mit Messi, Alba, Mats, Griezmann und mit Abstrichen auch Suarez und Pique. Dieser Kader wäre eine Geniale Mischung aus Jung und Alt. Ich begreife es einfach nicht, wie es möglich ist, das man mit solch tollen Spielern so einen Mist spielt.

Und warum man Auswärts so einen verdammten Müll zusammen Spielt! Die Spiele gegen Valencia und Betis haben echt spaß gemacht, vor allem das gegen Betis. Aber Granada, Dortmund und Bilbao bzw. teilweise auch Osasuna das war die Hölle, solch ein schlechtes Barcelona habe ich die letzten 5 Jahre nicht gesehen.

Ich bin ratlos, wieso ist man zuhause so stark und auswärts so schwach? Das kann doch nicht "NUR" am Trainer liegen. Klar Ernesto muss weg, da sind wir uns alle einig, aber wird es danach besser? Oder ist das ein Problem in den Köpfen der Spieler?
1 Monat 2 Wochen her
#8
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 1679
  • Dank erhalten: 693

Konfuzius antwortete auf das Thema: FC Barcelona 2:1 Villarreal [24.09.2019]

lukasfroehli schrieb: Klar Ernesto muss weg, da sind wir uns alle einig, aber wird es danach besser? Oder ist das ein Problem in den Köpfen der Spieler?


Valverde ist seit Tag 1 der falsche Trainer gewesen. Ich denke, die Spieler wie Messi und Co. machen das alles nur mit, weil sie ihr eigenes Ding durchziehen und hoffen, dass die anderen Mitspieler auch zünden. Das empfinde ich zumindest, wenn ich mir die Spiele anschaue. Man erkennt eine klare Linie/Trennlinie zwischen Messi and friends und rest. Mittlerweile aber sind Messis friends nicht mehr die jüngsten Spieler. Und genau das macht alles so desaströs. Es funktioniert nicht mehr. Es reicht nicht mehr aus, ein Rakitic zu sein, ein Busquets zu sein, ein Suarez zu sein. Das Gefälle bei denen ist wirkungsvoller als bei Messi. Denn Messi hat immer während diese Genialität inne irgendwas zu zaubern, auch wenn er gar nicht laufen sollte.

Wie weit Valverde verzweifelt ist, merkt man an seinen mittlerweile öffentlichen Kritiken! Der Mann weiß, dass die Stunden schlagen und er zu jeder Zeit gefeuert werden kann.

Die Frage, die sich mir eher stellt, ist, warum ist Bartomeu immer noch Präsident? Denn er ist das EIGENTLICHE Übel des Ganzen!
1 Monat 2 Wochen her

Werbeblocker deaktiviert! Supportet Barcawelt und deaktiviert den Werbeblocker!
#9
Folgende Benutzer bedankten sich: MesqueunClub, yofrog, technoprophet, Hamid, Schmid Patrick, andrucha
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Beiträge: 555
  • Dank erhalten: 519

technoprophet antwortete auf das Thema: FC Barcelona 2:1 Villarreal [24.09.2019]

Konfuzius schrieb: Valverde ist seit Tag 1 der falsche Trainer gewesen. Ich denke, die Spieler wie Messi und Co. machen das alles nur mit, weil sie ihr eigenes Ding durchziehen und hoffen, dass die anderen Mitspieler auch zünden.


Ich habe hier mal behauptet, dass Valverde innerhalb der großen Mannschaft großen Respekt genießt, was ich komplett revidieren möchte. Ich weiss nicht ob der Großteil hier im Forum die Story mitbekommen hat, gelesen hab ich hier zumindest keine Kommentare dazu, sofern ich mich recht entsinne. Jedenfalls hat Pique in der Sommervorbereitung 2018 bewusst das letzte Training vor dem Supercupspiel geschwänzt, um bei einem Termin in der USA, der im Zusammenhang mit seinem geliebten Davis-cup stand, anwesend zu sein, obwohl Valverde ihm ausdrücklich verboten hatte dorthinzureisen. Pique hat, wie bereits erwähnt, drauf geschissen und sein eigenes Ding durchgezogen, nur um sich einen Tag später, trotz seines klaren, respektlosen Verstoßes, in der Startelf wiederzufinden. Jeder andere Trainer auf dieser Welt, der auch nur ein bisschen Selbstachtung und Charakter mitbringt hätte Pique einen Denkzettel verpasst und ihn gnadenlos auf die Tribüne gesetzt, aber nicht so unser Ernie. Kein Wunder, dass die Granden des Teams sich gegen Ende der letzten Saison vehement hinter Valverde gestellt haben - die wollen ihre letzten Jahre als Profi so unbeschwert und widerstandslos wie möglich über die Runden bringen, sportliche Ambitionen scheinen da eher die geringere Priorität zu besitzen. Valverde ist da scheinbar der perfekte Moderator.
1 Monat 2 Wochen her
#10
Folgende Benutzer bedankten sich: yofrog, Hamid
Dieses Thema wurde gesperrt.
Moderatoren: kilam
Ladezeit der Seite: 0.380 Sekunden
Powered by Kunena Forum