Juventus Turin

  • Beiträge: 1536
  • Dank erhalten: 618

Konfuzius erstellte das Thema Juventus Turin

Finde es interessant, dass CR bei der Pressekonferenz gesagt hat, er würde Wettbewerbe lieben, aber sähe niemanden als Kontrahenten an. Irgendwie witzig, wie manche Fußballer sich widersprechen.

Des Weiteren finde ich es respektlos gegenüber Real Madrid und den Fans, dass über sie mit den Worten "In Madrid weint keiner" herzieht, als eine Reporterin ihn darauf anspricht, wie sehr die Fans seinen Abgang bedauern.

Zu guter Letzt wurde dieser Transfer meiner Meinung nach bereits vor dem CL Finale getätigt. Denn nicht ohne Grund hat CR Bale die Show stehlen wollen und die Aufmerksamkeit auf sich lenken wollen, wenn er nach einem CL Sieg auf dem Feld sagt, es war eine schöne Zeit bei Madrid.

Ich kann diesem Spieler wirklich nichts abgewinnen und manche Realfans scheinen das ähnlich zu sehen. Dennoch gibt es leider Fans zur Genüge, die solche Charaktere feiern!
1 Jahr 2 Monate her

Werbeblocker deaktiviert! Supportet Barcawelt und deaktiviert den Werbeblocker!
#1
Folgende Benutzer bedankten sich: johnnyohh

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 31

johnnyohh antwortete auf das Thema: Juventus Turin

Ich bin Ronaldo für alles dankbar, was er Madird gegeben hat, eine Vereinslegende ist er für mich aber nicht. Um eine Vereinslegende zu sein, gehört so viel mehr dazu. Nach seinem Auftritt im CL-Finale war ich wirklich enttäuscht von seinem Auftreten vor der Kamera.

Ich bin froh, dass er dieses mal wirklich gewechselt ist. Die Personalie Ronaldo wird Madrid nicht eins zu eins ersetzen können, müssen sie meiner Meinung aber auch nicht. Madrid wird einen Weg finden und Ronaldo wird, als ein großer Teil, in die Geschichte von Madrid eingehen, nicht mehr und nicht weniger. Vom Status ist er auf jeden Fall, stand jetzt für mich, nicht gleichzusetzen mit einer Vereinslegende wie Messi es für euch in Barcelona ist oder Raul es für uns in Madrid, dafür fehlt ihm eine ganze Menge.

Weiterhin bin ich froh, dass der jährliche Gehaltspoker um seine Personalie endlich ein Ende findet, kein Spieler ist größer als sein Verein, Madrid gab es vor Ronaldo, Madrid gibt es nach Ronaldo. Ich wünsche ihm alles Gute für seine Zukunft, danke Ronaldo für die tolle Zeit und freue mich auf ein neues Kapitel bei Real Madrid, mit hoffentlich ansehnlichen Fußball.

In der Tat gibt es einige Fans die sich zu Recht über die Personalie Ronaldo nicht erst seit Gestern aufregen, micht mit eingeschlossen. Ich freue mich auf den Tag, an dem aus Seiten wie RealTotal wieder RealTotal wird und nicht RonaldoTotal.

Bis dahin, wir sehen uns im Classico, hoffentlich mit einem erstarkten Madrid :)!
1 Jahr 2 Monate her
#2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 12

Chriis antwortete auf das Thema: Juventus Turin

Ich frage mal ganz blöd was muss ein Spieler tun um eine Vereinslegende zu sein? Ich kann ja Cr auch nicht leiden aber der hat Real schon viel gegeben.
1 Jahr 2 Monate her
#3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 31

johnnyohh antwortete auf das Thema: Juventus Turin

Chriis schrieb: Ich frage mal ganz blöd was muss ein Spieler tun um eine Vereinslegende zu sein? Ich kann ja Cr auch nicht leiden aber der hat Real schon viel gegeben.


Ich glaube die Frage muss sich ein Stück weit jeder selbst beantworten. Du hast auf jeden Fall recht, Cristiano hat Madrid extrem viel gegeben. Er hat Madrid mit seinen Toren nicht nur zum mehrmaligen CL-Sieg geschossen, sondern ist auch auf Platz 1 der Torschützen Madrids vorgedrungen. Alles eigentlich Merkmale, die Ronaldo zu einer Vereinslegende machen sollten.

Ich für meinen Teil benötige, um so eine Aussage zu treffen, dann doch aber mehr. Vor allem viel mehr von: der Club steht über jedem Spieler. Ronaldo hat sich für mich, zu oft in den Vordergrund gespielt, insbesondere das Interview im Championsleaguefinale fällt mir da sehr böse auf. Ronaldo hat es geschickt verstanden, die Medien auf sich zu ziehen und den Club in den Hintergrund zu stellen. Für mich sollte Real Madrid immer im Vordergrund stehen. Vereinslegenden sind Spieler die als Vorbilder agieren, den anderen Spielern die Werte unserers Klubs vermitteln. Ich möchte Ronaldo nicht seine Verdienste für Madrid absprechen, ganz im Gegenteil, er wird auf lange Zeit, der wohl beste Spieler Madrids bleiben, zu einer Vereinslegende macht es Ronaldo aber noch lange nicht. Lange war er auf einem guten Weg, doch seine Aussagen in den letzten Jahren, sowie sein Verhalten in vielen Situationen, hat Ronaldo für mich weit von einer Vereinslegende entfernt.

Kurz und knapp gesagt, eine Vereinslegende muss Madrid mehr als nur Tore und Titel bringen, es müssen die Werte des Klubs vermittelt werden, sowie sich niemals über den Klub als Spieler gestellt werden. Ist meine persönliche Sicht der Dinge, jeder kann frei selbst entscheiden, ob er Ronaldo als Legende darstellt oder nicht :)
1 Jahr 2 Monate her
#4
Folgende Benutzer bedankten sich: BarcaFanometer, Konfuzius

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 1536
  • Dank erhalten: 618

Konfuzius antwortete auf das Thema: Juventus Turin

Vereinslegende ist für mich jemand, der neben seinen Diensten auch charakterlich vollends überzeugt. Diesen Term "Vereinslegende" sollte man daher nur solchen Spielern gegenüber verwenden, meiner Meinung nach.

Wenn ich CR betrachte, hat er bei Real Madrid durchgehend nur eins im Visier gehabt - seine individuellen Leistungen! Dass dies natürlich nur Hand in Hand mit der Mannschaftsleistung einhergeht, ist ihm als Profifußballer klar.

Aber bei und in Madrid hat er niemals als Führungsspieler fungiert (denn sich aufregen und stets monieren, um im Mittelpunkt zu stehen, ist keine Führungsqualität,meiner Meinung nach)! Das waren stets Alonso, Modric, Raul, Casillas, Pepe etc.! Und des Weiteren hat er sogar selbst öffentlich gesagt, dass man sich privat nicht treffen muss, um erfolgreich zu sein. Auch das ist ein starkes Indiz dafür, dass der Typ gar kein Interesse daran hatte, sich voll und ganz als Madridista zu identifizieren bzw. wenigstens die Absichten dahingenend zu demonstrieren, dass er diesen Verein nicht nur wegen des RUHMS und des GELDES liebt!

Ferner kann ich mich an einige Umfragen aus Madrid erinnern, wo man die besten Spieler der Vereinsgeschichte wählen sollte, wo CR nicht mal in den Top 5 war. Da diese Umfragen seitens der Bewohner aus Madrid getätigt wurden bzw. beantwortet wurden, sagt dies ja auch ein Stück weit aus, dass man auch in Madrid nicht richtig überzeugt von CR war.


Und CR ist ein sehr pfiffiger Profi. In der Pressekonferenz sagte er auf die Frage hin, was seine Ambitionen seien bei Juve, dass er nichts beweisen müsse. Man müsse sich seine Statistiken ansehen, die würden alles sagen, entgegnete er. Auch hier hört man eine sehr gleichgültige und trotzige Art und Weise raus, die schon verwirrt. Man kann so viel mehr aufzählen, aber das würde zu weit führen.
1 Jahr 2 Monate her

Werbeblocker deaktiviert! Supportet Barcawelt und deaktiviert den Werbeblocker!
#5

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 1536
  • Dank erhalten: 618

Konfuzius antwortete auf das Thema: Juventus Turin

"Wie der spanische Radiosender „Cadena Cope“ berichtet, soll Cristiano Ronaldo eine zweijährige Bewährungsstrafe wegen Steuerhinterziehung akzeptiert haben. Der Weltfußballer habe bereits 13,5 Mio Euro überwiesen und werde weitere 5,26 Mio Euro an Gerichtskosten und Strafen zahlen.

Seine weiteren Geschäftsprojekte in der spanischen Hauptstadt will Ronaldo angeblich ebenfalls beenden, zum Beispiel den Bau eines Luxushotels in der prestigeträchtigen Straße Gran Via.

Neben seinem Netto-Gehalt von 30 Mio Euro pro Jahr bis 2022 dürfte auch ein Paragraph des italienischen Steuerrechts ein Lächeln auf Ronaldos Gesicht zaubern. Denn ab sofort muss er seine Einnahmen außerhalb Italiens, etwa die seiner Hotels oder seine Eigenmarke „CR7“, nur noch bis maximal 100 000 Euro besteuern. "

(Quelle: bild.de)


Ja, der böse Messi, der zu Unrecht kritisierte CR! CR schwalbt nicht, spielt stets für seine Mitspieler, freut sich für sie, hat einen top Charakter und hat auch sonst nur beste Absichten für Madrid gehabt. Und der Wechsel nach Juve ist nur dem bösen Perez verschuldet! CR ging es doch, laut seinen Aussagen, nie um Geld.

Ja, ich weiß, die Nachrichten auf "bild" sind natürlich nur Nebeninfos. Er ist nicht zu Juve wegen diesen finanziellen Vorteilen gewechselt, sondern wegen neuer Herausforderung. Der gute CR mag es eben nicht in KOMFORTZONEN sich zu bewegen! :)


Ach, wie ich doch diese verlogene Welt liebe !:)
1 Jahr 1 Monat her

Werbeblocker deaktiviert! Supportet Barcawelt und deaktiviert den Werbeblocker!
#6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 1536
  • Dank erhalten: 618

Konfuzius antwortete auf das Thema: Juventus Turin

Federico Bernardeschi: " "Ich persönlich habe Ronaldo immer als besten Spieler der Welt angesehen. Ich habe ihn immer Messi vorgezogen."

"Was ich entdeckt habe, ist, dass er ein außergewöhnlicher Mensch ist, ein bescheidener Kerl mit einer außergewöhnlicher Persönlichkeit, die er an alle weitergibt"


Immer wieder interessant, dass überall seine Mitspieler, wo er spielt, nahezu wie abgelesen diese Statements von sich geben. Das ist so authentisch..nicht.

Früher habe ich einen Spaß gemacht und gemeint, die müssen das sagen. Aber spätestens jetzt bin ich mir sicher, dass das Teil des Deals ist! Die müssen den Typen anbeten! Das ist einfach zu auffällig und zu unrealistisch zugleich.

Und kaum ist er weg, nehmen auch diese Huldigungen stark ab - siehe Modric, Ramos, Rooney, Rio Ferdinand etc....Ramos sprach letztens davon, dass CR ein guter Fußballer sei. Nichts mehr mit "der beste Spieler"....Und Isco meinte sogar, dass man CR nicht vermisst.
11 Monate 2 Wochen her

Werbeblocker deaktiviert! Supportet Barcawelt und deaktiviert den Werbeblocker!
#7

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 1090
  • Dank erhalten: 214

Schmid Patrick antwortete auf das Thema: Juventus Turin

Naja das er bescheiden sein soll ist mir wohl entgangen......
Wenn man von sich selbst immer wieder spricht der Beste zu sein egal wo man ist dann ist man nicht bescheiden.
Das er eine außergewöhnliche Persönlichkeit hat kann man nicht bestreiten.
Er hat einen Messi Komplex und hätte Messi die selbe Motivation wie er nämlich besser als Messi sein zu wollen dann gäbe es die Diskussion wer der beste ist erst garnicht.
11 Monate 1 Woche her
#8

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 22

Di Maria antwortete auf das Thema: Juventus Turin

Schmid Patrick schrieb: Er hat einen Messi Komplex und hätte Messi die selbe Motivation wie er nämlich besser als Messi sein zu wollen dann gäbe es die Diskussion wer der beste ist erst garnicht.


Aber genau DAS zeichnet Ronaldo doch aus. Er war mMn nur so wahnsinnig erfolgreich, weil er so ehrgeizig ist. Bei Messi ist das angeboren. Das ist wie in der Schule... es gibt die Leute, die ohne Lernen gute Noten schreiben und die Leute, die sich extrem anstrengen müssen dafür. Das spiegelt sich aber auch auf dem Platz wider. Ronaldo schiesst 47x auf's Tor und erzwingt es so nach dem Motto "einer muss ja reingehen." Da ist es ihm (so hatte es zumindest bei Real den Eindruck, Juve hab ich kein Spiel gesehen bisher) auch egal, wenn jemand anderes besser positioniert wäre. Auf der anderen Seite ist dann da ein Messi, der so unglaublich viel Gefühl im Fuss hat, da habe ich bei jedem Schuss das Gefühl, der könne reingehen. Die Freistösse der beiden verdeutlichen das noch etwas.
Dass Messi auch als Vorbereiter um einiges besser ist, muss ich hier glaub nicht erwähnen.
11 Monate 1 Woche her
#9
Folgende Benutzer bedankten sich: Tical

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 1090
  • Dank erhalten: 214

Schmid Patrick antwortete auf das Thema: Juventus Turin

Geb dir auch Recht bei so einer Art von Ehrgeizig können sich einige eine grosse Scheibe davon abschneiden.
11 Monate 1 Woche her
#10

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.215 Sekunden
Powered by Kunena Forum