Kaderplanung 2019/20

  • Beiträge: 629
  • Dank erhalten: 244

Tiburon antwortete auf das Thema: Kaderplanung 2019/20

Ich sehe Coutinho nächstes Jahr nicht mehr bei uns. Ich weiß allerdings auch nicht, wohin er wechseln sollte.
2 Monate 4 Wochen her
#301

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 421
  • Dank erhalten: 196

andrucha antwortete auf das Thema: Kaderplanung 2019/20

Eine schöne Analyse: www.youtube.com/user/TalkFCB
2 Monate 4 Wochen her
#302

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 65
  • Dank erhalten: 33

Joho antwortete auf das Thema: Kaderplanung 2019/20

Nachdem 1. Testspiel,habe ich mal wieder einige Gedanken gemacht:

- Mit Griezman hat man jedenfalls wieder einen Spieler, der einen tollen ersten Kontakt hat und Pässe zu Spielern bringt mit guter Spielfeldübersicht. Suarez kann es auch, aber zuletzt gabs ja mehr Hampelei am Ball als progressives Mitspiel. Abschlusstechnisch kann man aber Suarez nicht das Wasser bieten. Er hat auch schon 100 prozentige Chancen vermasselt, aber dafür auch massenweise 1 prozentige in irgendeiner Art und Weise in Tore verwandelt. Eine Sache die ich von Griezman bei Atletico oft gesehen habe, ist dass er als Stürmer relativ viel Defensivarbeit leistet. Hab ich jetzt so bei unseren Stürmern seltener gesehen. Das muss Griezman uns aber noch erstmal im Barca Shirt zeigen.

- Malcom hat gezeigt, dass er eine gute Alternative auf der Außenbahn ist. Wenn er nicht verkauft wird und Valverde ihn endlich aktiv öfter einbaut, kann man auf der rechten/linken Seite super Schwung gegen Ende Spiels reinbringen und bei schwächeren Gegnern unser Stammpersonal auch schonen.

- Dembele hat gestern nicht seine beste Seite bezüglich Passqulität gezeigt. Man muss aber beachten es war ein Testspiel und Dembele hatte zuletzt mit einigen Verletzungen zu kämpfen. Belibt er verletzungsfrei und fern von einem Transfer von Neymar, werden sich kommende Saison einige Abwehrspieler in die Faustbeißen wegen seiner Tempodribblings, Finten und Übersteiger.Durch seine Beidfüßigkeit macht uns das zusehen umso mehr Spaß.

- De Jong und Arthur werden dem Mittelfeld das zurückgeben, was man seit 1,2 Jahren vermisst - Diagonalität (de Jong), Vertikalität (Arthur), Pressresitenz, Ballrückeroberungen, Spielaufbau aus der Tiefe und ganz wichtig Hunger auf Titel und Erfolg. Da ich mal vermute, dass man wieder mit 3 Mittelfeldspielern anfangen wird (das schließe ich aus Abidals Aussage, man brauchtv3 Offensivspielern), benötigen wir eine kreativen Spieler. Zwar übernimmt diesen Part seit langer Zeit Messi, aber ich denke es wäre nicht verkehrt, hier einen Rakitic, Roberto, Alena, Puig einzusetzen.

- Valverde hat uns endlich bestätigt, dass Roberto nicht mehr auf rechts hinten eingeplant ist und Semedo und Wague seine Optionen sein werden. Gott, wir danken dir hierfür. Falls er seinem Wort treu bleibt werden wir, sollte Messi nichts rechts aufgestellt werden, viel Wirbel wieder auf der rechten Seite haben. Sobald Semedo konstante Spielzeit bekommt und sich richtig in das Spiel integriert durch konstante Einsätze, wird man Erfolg haben, da bin ich mir Sicher.

- Außer für Puig, Alena (wenn man ihn noch dazu zählen darf) und O. Busquets wird Valverde für Jugendspieler nicht viel Einsatzzeit haben. Da muss ich aber auch sagen, fehlt noch entsprechende Qulität, das muss man so aktzeptieren. Die B-Mannschaft spielt in der 3. Liga, das ist nicht gerade konstruktiv, aber das kann man nicht ändern.

- Die größte Baustelle bleibt die LV Position und ich hoffe hier wird bald auf dem Transfermarkt gehandelt!!

Wie sich Valverde schlussendlich entscheiden wird bezüglich der Positionen und Einsatzzeit für die Spieler werden wir erst gegen 5. / 6. Spieltag erfahren.
Wie unsere Passdynamik schlussendlich aussehen wird, entscheidet sich wenn Messi auf dem Spielfeld steht. Bekanntlich suchen die Spieler ja in 2/3 der Fälle Messi.

Großes PS: Macht euch nicht verrückt mit dem Neymar Transfer, er wird zu 100% diesen Sommer nicht kommen. Da leg ich meine Hand ins Feuer. Nachdenklicher ist die Umstrukturierung der La Masia. Kluviert als Direktor und viele Änderungen in den jüngeren Mannschaft.
Ich habe mir auch beide Testspiele von Real angeschaut. Mit Rodrygo und besonders Vincius werden ihre Außenbahnen sehr gefährlich. Also offensiv muss ich sagen, kann Real kommende Saison sehr sehr stark werden. Aber ihre Defensive könnte ihr Kryptonit werden. Bei Ateltico muss ich sagen bin ich erstaunt, wie schnell ein Simeone neue Spieler, so schnell an seine Taktik anpasst.

PPS: Ich hoffe die Testspiele und der Transferzirkus ist schnell vorbei und wir sehen bald die wahren wichtigen Gesichter des Teams, Valverdes und Bartomeus.
1 Monat 3 Wochen her
#303
Folgende Benutzer bedankten sich: Rumbero, kilam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.242 Sekunden
Powered by Kunena Forum