Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

  • Beiträge: 2802
  • Dank erhalten: 2354

Herox antwortete auf das Thema: Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

Da ist Dummbele zum großen Teil einfach selbst Schuld.
1 Monat 3 Wochen her

Misserfolge sind oft notwendige Umwege zum Erfolg
#1611

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 279
  • Dank erhalten: 78

Alaba412 antwortete auf das Thema: Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

Wahnsinn wie sehr man sich um Neymar bemüht, man könnte denken wir würden vorne nur Messi haben und sonst keinen. Kadartechnisch sind wir extrem stark, daher macht es einfach keinen Sinn jemanden zu holen, der finanziell (Gehalt) uns ziemlich schaden würde. Wenn man doch nur halb so einen großen Willen bei der Trainersuche hätte :lol:
1 Monat 3 Wochen her
#1612

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 422
  • Dank erhalten: 321

Hamid antwortete auf das Thema: Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

Herox schrieb: Da ist Dummbele zum großen Teil einfach selbst Schuld.


Wahrhaft dumm ist der, der sich durch Medienberichte Urteile über die Intelligenz von anderen erlaubt :)

Diese Leute sind in der Regel auch die, die so Leuten wie Trump und co. aus der Hand fressen, denn Propaganda und Medien reichen aus, um sie zu steuern.
1 Monat 3 Wochen her
#1613

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 147
  • Dank erhalten: 63

Grunu antwortete auf das Thema: Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

Laut Medien ist der Deal an Dembele gescheitert. Also halten wir mal einiges fest:

1. Hier wird gesagt dass Messi zu viel zu sagen hätte. Piqué und co. wollten Neymar aber auch zurück. Dembélé stellt sich komplett quer und das Board stimmt zu und trotz Eskapaden ist dembele nicht getauscht. Ich glaube nicht dass Messi so viel zu sagen hat. Ich glaube das gesamte Team macht einfach was es will.

2. Barto sagt dembele bleibt definitiv und ist besser als Neymar. Nun sollte er aber getauscht werden. Das ist auch ein Vertrauensbruch und wer weiß warum dembele kürzlich, nachdem er eine positive Entwicklung zeigte, wieder rückfällig wurde.

3. Eigentlich müsste schon jetzt das gesamte Board zurücktreten.

4. Wenn Neymar wirklich nicht wegen Dembele kommt, dann sollten wir von dembele eine Statue bauen.
1 Monat 3 Wochen her
#1614
Folgende Benutzer bedankten sich: RoyJonesJr, domessesta10

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 320
  • Dank erhalten: 122

RoyJonesJr antwortete auf das Thema: Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

Grunu schrieb:
3. Eigentlich müsste schon jetzt das gesamte Board zurücktreten.

4. Wenn Neymar wirklich nicht wegen Dembele kommt, dann sollten wir von dembele eine Statue bauen.

Word!

Dembele mit mehr langfristigen Durchblick als gewisse Mitglieder des Barca Boards.

Jede Geschäftsleitung wäre für so eine Führung durch den Hoff gejagt worden. Barca wird spätestens seit dieser Geschichte zu grössten Lachnummer in Weltfussball.
1 Monat 3 Wochen her
#1615

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 925
  • Dank erhalten: 464

lukasfroehli antwortete auf das Thema: Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

Wenn ich mich als Board zwischen Neymar und Dembele entscheiden müsste, würde ich wohl ganz klar mit Dembele gehen. Ich denke das sehen Barto und Co. im Grunde ähnlich, nur sehen es wahrscheinlich Messi, Pique, Suarez anders. Und am Ende, so wirkt es, haben die mehr zu sagen als der Vorstand selbst. Denn nur so passen Aussagen wie "Dembele ist jetzt schon besser als Neymar" und "Dembele bleibt zu 100000%" mit Gerüchten eines Neymar, Dembele Tausches zusammen.

Fände es aber super, wenn Dembele diesen Deal blockiert, das ist sein gutes Recht. Er hat hier einen Vertrag und spielt bei seinem Traumverein. Warum jetzt zu PSG? Das hätte sich übrigens Neymar vor 3 Jahren auch fragen sollen.

Mir geht das alles schon auf den Keks und das schlimme ist, selbst wenn Neymar bei PSG bleibt, haben wir im Winter oder nächsten Sommer wieder das Theater. Ich befürchte, das er früher oder später wieder zurück kommt.

Aber wenn man ganz ehrlich ist, sollte man sich vielleicht gar gegen Neymar und gegen Dembele entscheiden und lieber auf die Jugend setzten. So einen Zirkus braucht doch eh keiner.
1 Monat 3 Wochen her
#1616
Folgende Benutzer bedankten sich: Rumbero

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 510
  • Dank erhalten: 188

elcaracol antwortete auf das Thema: Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

Ich bin natürlich immer noch voll gegen eine Neymar-Verpflichtung, allerdings bin ich auch noch lange nicht soweit, Dembele eine Statue zu bauen.

Das fußballerische Talent und Potential von Dembele sind unbestritten. Weiterhin spricht dieses Talent gepaart mit seinem Alter eine deutliche Sprache PRO Dembele.

Natürlich hören wir von seinen Eskapaden und Fehltritten nur aus den Medien und es wird sicherlich einiges auch überspitzt dargestellt. Allerdings dürfte an einigen Gerüchten zu seinen Fehltritten auch etwas dran sein. So kann sich kein Profi des FC Barcelona verhalten. Die Häufigkeit der Verletzungen sind kein Zufall mehr. Da ist bei weitem keine Fürsorgepflicht von Dembele für seinen Körper zu erkennen. Er bekommt sehr viel Geld dafür bezahlt, dass er sich wie ein Vollprofi verhält. Es mag ja sein, dass er mal 2 Wochen früher zum Training erschienen ist, allerdings gehört da weit mehr dazu. Ich spreche von entsprechenden Regenerationszeiten, gesunder Ernährung, genügend Schlaf und zu guter Letzt auch Pünktlichkeit. Dies ist bei ihm aktuell einfach nicht gegeben. Er hat jetzt über 2 Jahre Zeit und es hat sich relativ wenig geändert und obendrein musste er dafür nicht einmal große Konsequenzen erfahren. Sollte er wirklich bleiben muss sich etwas ändern. Sollte er das nicht tun muss er auch mal harte Konsequenzen erfahren.

Grüße
1 Monat 3 Wochen her
#1617

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 1621
  • Dank erhalten: 665

Konfuzius antwortete auf das Thema: Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

Falls es stimmen sollte, finde ich es gut, dass Dembele den Transfer blockiert. Das soll eine Lehre für all die sein, die sich über allen anderen Parteien stellen. Auch wenn ich nicht viel von Dembele halte, aber diese mögliche Blockade eines Tausches ist toll! Der Frühstücksdirektor soll schließlich was lernen aus seinen ganzen Jahren, die er bei Barca genutztnießt hat!
1 Monat 3 Wochen her

Werbeblocker deaktiviert! Supportet Barcawelt und deaktiviert den Werbeblocker!
#1618

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 1274
  • Dank erhalten: 1007

MesqueunClub antwortete auf das Thema: Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

lukasfroehli schrieb: Wenn ich mich als Board zwischen Neymar und Dembele entscheiden müsste, würde ich wohl ganz klar mit Dembele gehen. Ich denke das sehen Barto und Co. im Grunde ähnlich, nur sehen es wahrscheinlich Messi, Pique, Suarez anders. Und am Ende, so wirkt es, haben die mehr zu sagen als der Vorstand selbst. Denn nur so passen Aussagen wie "Dembele ist jetzt schon besser als Neymar" und "Dembele bleibt zu 100000%" mit Gerüchten eines Neymar, Dembele Tausches zusammen.


Bleibt doch mal bitte realistisch, ihr glaubt doch nicht ernsthaft dass Messi und Co solche Transfers in die Wege leiten können und vorallem in dieser Größenordnung?!?!?!

Das ganze beweist doch einfach wieder einmal nur wie lächerlich die Führungsetage um Bartomeu ist. Das ist nichts neues! Es verwundert mich überhaupt nicht, dass Bartomeu trotz des ganzen Theaters nochmal Neymar zurückholen möchte. Die Aussagen bzgl. Neymar und Dembele und das darauffolgende Angebot passen sehr gut zu Bartomeu.

Erinner dich mal ein paar Jahre zurück. Um Dani Alves gab es auch mal so ein ähnliches Theater. Bartomeu verkündet öffentlich das er den Klub verlassen soll/wird und man seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängert. Die Führung benimmt sich wie ein Haufen Amateure, Dani Alves bleibt professionell und zeigt sich sehr verbunden mit dem Verein. Er sagt er verhandele mit keinem Verein so lange sein Vertrag läuft.

Was macht Dani Alves? Er stoppft die Mäuler mit Leistungen auf dem Platz und hat großen Anteil am Tripple 14/15. Plötzlich wird Bartomeu klar das Douglas oder Montoya keine Alternativen sind und mal zudem noch eine Transfersperre hat. Im letzten Augenblick tut man dan plötzlich alles um mit ihm zu verlängern :lol:

Das mit Neymar ist also einfach nur mal wieder ein Indiz dafür, dass Barto und seine Leute Hampelmänner sind und hätten Messi und Co wirklich so großen Einfluss, dann wäre der Zirkus um Dani Alves damals auch in Keim erstickt worden.
1 Monat 3 Wochen her

6racias Xavi
Coutinho > Bartomeu
Coutinho > Valverde
Dani Alves (L)
#1619
Folgende Benutzer bedankten sich: domessesta10

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 4128
  • Dank erhalten: 2044

Rumbero antwortete auf das Thema: Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

Können wir uns grundsätzlich darauf einigen, dass Messi der mit Abstand mächtigste Mensch im Verein ist? Dann kann er auch mit verschiedensten Methoden Druck auf die Führung erzeugen, die ohnehin seit Jahren Messi jeden Wunsch von den Augen abliest. Wie Leo das genau macht, wissen wir nicht, aber jedenfalls hat er einen guten PR-Manager, der genau weiß, wie man Druck dosiert. Angeblich gab es ja vor ein paar Tagen einen unterstützenden Anruf von Messi bei Neymar, der ... upps ... zufällig gleich an die Öffentlichkeit kam. Glaub doch nicht die Inszenierung, dass Messi nur ein netter Junge ist, der bloß gern Fußball spielt. Und da wäre ja auch noch der Vater, der Zeit und Ego satt hat, um zu intrigieren.

Wirtschaftlich und sportlich würde ein Wechsel von Neymar zu uns keinen Sinn machen. Selbst wenn er einschlägt und oft spielt, sitzen immer noch 2 Weltklassestürmer auf der Bank und der Nachwuchs hat ein Abo auf die Tribüne. Ich glaube kaum, dass sich die Ablöse binnen wenigen Jahren durch Trikotverkäufe und Werbung wieder reinholen lässt. und wenn wir dann noch Coutinho zurückkriegen, Gute Nacht! Im Board wird es genug Neymar-Gegner geben, aber das Credo von Bartomeu und seiner Gruppe ist eben UMSATZ. Aus seiner Sicht wäre ein Neymar-Kauf vielleicht sogar halbwegs rational, zumal er eh 2021 gehen wird.
1 Monat 3 Wochen her
#1620

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.303 Sekunden
Powered by Kunena Forum