Kaderplanung 2013/14

#488097
Anonym
Spongebob wrote:
Mühsam wrote:
Die 4-5 neuen Spieler für die Spitze die der Vize angekündigt hat, erscheinen mir jetzt fast zu wenig.

Die Frage ist auch: Woher will man das Geld nehmen? Dann kommen gleich mal weitere 200 Mio. Euro Schulden obendrauf. Man muss hier intelligent handeln und unter 100 Mio. bleiben. In der B-Mannschaft sind auch keine schlechten Spieler.

Klar, hatte ich ja auch schon vorher geschrieben, wer soll es bezahlen. Aber denke die Aussage des Vize war nicht einfach so ins Blaue gemacht.

Im Prinzip ist doch die Frage wie reagiert man jetzt?

Schön reden und das Ganze als irgendwie ein Betriebsunfall (Spieler verletzt, Messi usw.) abtun ist eine Möglichkeit.

In hektische Transferaktivitäten verfallen, aufrüsten mit der Hoffnung gleich im nächsten Jahr wieder international mit halten zu können mit Bayern usw. die andere Möglichkeit. Also neue große Schulden machen. Für solche Transfers braucht es aber auch einen gezielten Plan für die Umsetzung. Weiß nicht, ob Barca derzeit dazu in der Lage ist. Die Causa Neymar spricht nicht dafür.

Die dritte Möglichkeit wäre jetzt längerfristig zu planen. Bewusst eine mögliche vor allem internationale Durststrecke in Kauf zu nehmen. Natürlich auch ca. 2 sehr gute fertige Spieler verpflichten, sich von einigen zu trennen und wirklich auch auf den Nachwuchs zu setzen. Da gibt es ja wirklich 4-5 Spieler die in 2 Jahren vielleicht es wirklich packen können. Aber nur wenn sie halt auch Spielpraxis bekommen.

Vor allem für diese dritte Möglichkeit braucht es allerdings auch ein neues Trainerteam.