Kaderplanung 2013/14

#488221

es soll ja ein angebot für fabregas im raum stehen: 40 millionen vom AC milan.

wenn dieses angebot wirklich tatsache sein sollte, dann müsste man darüber definitiv nachdenken, mMn. ich mag fabregas sehr und halte ihn für absolut stark, allerdings sehe ich nicht, wo er zur zeit oder in zukunft spielen sollte und er uns wirklich verstärken könnte. wenn er noch ein jahr solche formschwankungen hat und oft die bank besetzt wird wohl irgendwann er oder der verein die reissleine ziehen, dann ist niemand zu frieden und eine so hohe ablöse wäre dann wohl auch eher futsch. und wir haben thiago.

würde mir gerne sagen, dass cesc bei barca glücklich wird und seinen platz finded, lasse mich da auch gerne überraschen, aber ich sehe es zur zeit nicht.

ausserdem sind 40 millionen sehr viel und in diesem sommer wird der eine oder andere spieler geholt werden müssen, ich finde zwar 4-5 spieler für die spitze wie von bartomeu angekündigt sind nicht nötig, ich würde 3 holen:

1) einen torwart
2) einen IV
3) einen stürmer

1) valdes hat sich aus freien stücken dazu entschieden, den verein zu verlassen. gerade in diesem fall sollte man versuchen, eine ablöse für ihn zu erhalten und ihn diesen sommer ziehen zu lassen, um den neuen torwart zu finanzieren. eine option die mir gefallen würde wäre courtois

2) da bin ich überfragt. natürlich, die üblichen namen.. silva, kompany, hummels.. aber ich denke herox hat da schon recht, diese namen sind nicht realistisch, aus den gründen die er erwähnt hat.

3) nicht neymar. der kann gerne in einem jahr ablösefrei kommen und sich hier versuchen, aber wie ich es auch drehe und wende der ist in meinen augen nicht im ansatz 50 mio wert. wenn ein stürmer geholt wird, dann tendiere ich zu einem technisch & körperlich starken mittelstürmer, der unserem spiel die bereits diskutierten taktischen vorteile bringt. ich wäre aber auch einverstanden, wenn zum beispiel sanchez temporär vor messi als MS spielt und die flügel von tello und pedro besetzt werden, vorausgesetzt es wird etwas an der rolle der stürmer geändert. sie sollten von einigen defensiven pflichten befreit werden und taktisch besser als echte stürmer eingesetzt werden (unsere gefährlichste szene in 180 min gegen bayern war ein weitschuss von pedro: bezeichnend) villa lasse ich hier unerwähnt, da ich mit einem abgang von ihm rechne.

ich denke verkauft werden könnten:

valdes
afellay
villa
evtl mascherano (dafür bartra als back up wirklich richtig fördern)
alves (montoya so schnell wie möglich stamm spielen lassen)
dos santos
und eben eventuell fabregas

die leihe von quenca würde ich um ein jahr verlängern. bei bojan und fontas sehe ich die zukunft nicht in barcelona.

tello würde ich zu einem fixen bestandteil der 1. mannschaft machen, ausserdem würde ich deulofeu und sergi roberto an die mannschaft heranführen, je nachdem auch muniesa noch mal die chance geben. luis alberto fände ich eine gute investition, vorerst aber noch für barca b.

die erwähnten auswärtigen mittelfeldtalente, wie isco und gündogan finde ich sehr stark, denke aber nicht, dass wir hier geld ausgeben müssen / sollten.