Kaderplanung 2013/14

#488234
Herox
Teilnehmer

Wisst ihr, was ich für einen Eindruck in dieser Saison hatte? Man setzte immer die gleichen Spieler ein und hoffte, dass sie fit bleiben. Wenn sie verletzt waren, dann hat man erst daraufhin den anderen den Vortritt gelassen, aber ansonsten gab es die 11 Spieler, die sogar bei einem Leistungsabfall von 500% sicher in der Startformation gewesen wären. Das ist meiner Meinung nach die falsche Vorgehensweise. Man muss rotieren, um die Substanz der Spieler über die gesamte Saison erhalten zu können und das ist nur bei einem breitem Kader möglich. Hierin widerspricht mir aber Tito, denn er hat sich schon für eine Verkleinerung des Kaders ausgesprochen, die ich nicht gutheißen kann. In Titos Aussagen erkennt man aber auch, dass er sich zum Teil selbst widerspricht. Er gab zu, dass die Mannschaft im Saisonendspurt physisch nicht auf der Höhe war, sieht es aber vor, trotzdem den Kader zu verkleinern und geht in meinen Augen somit das Risiko ein, dass sich dies in der nächsten Spielzeit wiederholt, da dies aufgrund von verringertem Spielermaterial durchaus wahrscheinlich ist. Langsam kommen bei mir erhebliche Zweifel auf, was Tito als Trainer angeht….
Ich stimme Hededa vollkommen zu. Tito muss es doch bis jetzt eigentlich erkannt haben, dass sogar unser aktueller Kader zu dünn besetzt ist. Wir kamen schon durch 2-3 Ausfälle in enorme Schwierigkeiten und konnten diese nicht kompensieren. Ich verstehe nicht, was Titos Vision ist und was er sich durch die Verkleinerung des Kaders erhofft. Dass die Unzufriedenheit dadurch vermindert wird ist doch in Anbetracht der ganzen Nachteile auf keinen Fall rational zu relativieren.
Ich möchte schlussendlich auf Valdes eingehen. Ich hoffe, dass man ihn verkauft, um somit das Transferbudget für diesen Sommer steigern zu können. Ich verstehe hier eins noch nicht: Wieso wird der Zeitpunkt des Verkündens dieser Entscheidung nicht kritisiert??? Das passierte ja Mitte bzw. Januar und ungefähr ab diesem Zeitpunkt begann auch der Leistungsabfall. Ich glaube, dass Valdes die Mannschaft sehr verunsichert hat, denn nach Guardiola ist dies bereits der zweite schwerwiegende Verlust. Er hätte damit auch warten können oder dies schon vor Saisonbeginn mitteilen können. Ich glaube nicht, dass man so eine Entscheidung über Nacht fällen kann. In der Rückrunde fielen viele Probleme auf die Mannschaft ein….