Gerüchteküche (Neuzugänge)

#488927
Anonym
Barca10 wrote:
Nach meiner obigen Einschätzung könnte man ca. 40-50 Mio. aus Verkäufen generieren und beim Neymar Deal soll ja eine Anzahlung von 10 Mio. bereits erfolgt sein. Also wäre man da bei schätzungsweise 40-45 Mio. Also hätte man noch (wenn man das Budget mit einbezieht) ca. 45 Mio für neue Spieler. Ich denke damit würden sich Spieler wie Hummels, Inigo Martinez und Marquinhos definitiv finanzieren lassen.

Die 10 Millionen Anzahlung haben sich falls es stimmt auf das Handgeld für Neymar bezogen. Santos und andere fordern scheinbar inzwischen ca. 60 Millionen für Neymar (Real ist scheinbar bereit dies locker zu zahlen).

Quote:
Also so schätze ich die Lage der Abgänge ein: Villa, Fontas, Bojan, Abidal, Jonathan Dos Santos, Valdes, Sergi Roberto (Leihe), Cuenca (Leihe oder evtl. Verkauf), Muniesa und Afellay.

Nein, 40-50 Millionen bringt das wirklich nicht. Für Bojan macht man wohl erst mal ca. 10 Millionen Minus. Etwas Geld bringen hier Villa und Valdes. Dazu vielleicht Peanuts für Afellay, Fontas, dos Santos. Der Rest ablösefrei oder verliehen. Wenn man da 20 Millionen plus machen würde wäre es schon stark. Spieler wie Silva oder Hummels aus langfristigen Verträgen kriegt man sicher nicht unter 40 Millionen wenn überhaupt. Und was ein wirklich guter Torwart aus einem Vertrag kostet, naja.

Deswegen werden 1-2 Spieler von der Marke Alexis oder Thiago verkauft werden müssen. Es sei denn die seltsame Veranstaltung mit Neymar würde scheitern.

Wie schrieb Sponge so schön, „man hat keine Not Thiago zu verkaufen“. Ich würde es auch so formulieren, man hat keine Not Neymar zu kaufen. :)