Neymar Jr.

#489232

Grandoli spricht einen wichtigen Aspekt an, sollte Neymar zu Barça wechseln. Wie integriert man eine reine Offensivkraft in ein Kollektiv, bei dem ein Spieler gänzlich von defensiven Pflichten ausgenommen wird? Neymar macht auf mich nicht den Eindruck, als wäre er der Defensive eine große Hilfe – dazu ist seine Körperstatur einfach zu schmächtig.

Aber eines steht für mich fest: Zwei Offensivspieler ohne Verbindlichkeiten in der Defensive kann sich eine Mannschaft nicht leisten. Einer von ihnen wird mit rückwärtigen Aufgaben betraut werden müssen und es steht zu erwarten, dass das Wohlgefallen des entsprechenden Spielers sich in Grenzen halten wird. Mir fällt auch kein taktischer Kniff ein, wie man gleich zwei Spieler im Defensivspiel entbehren kann; da gibt es einfach keine taktische Möglichkeit.

Wenn Neymar kommen sollte, wonach es zurzeit aussieht, dann muss er sich auf eine neue Situation auf dem Platz einstellen und erlernen, wie man verteidigt, wenn die gegnerischen Außenverteidiger nach vorne marschieren oder aber der Gegner den Flügel überlädt.