Espanyol Barcelona 0-2 FC Barcelona 26.05.2013

#489281
Maximus
Teilnehmer

Das sehe ich auch so, es war ein Mix aus unterschiedlichen Faktoren, der zum k.o. gegen die Bayern führte.

1. Messis Ausfall bzw. eingeschränkte Fitness ab dem Viertelfinale
Schon gegen Paris hat man gesehen, dass er maximal bei 80% steht, die Franzosen brachten uns bereits an den Rand des Ausscheidens, aber es ging haarscharf gut.
Gegen die Bayern hat Tito im Hinspiel einen schweren Fehler begangen. Es KANN ihm nicht entgangen sein, dass Messi offensichtlich nicht fit war. Daher war es unverantwortlich, ihn dennoch aufzustellen.

2. Die irregulären Tore der Bayern
Ich vermeide dieses Thema in anderen Foren oder in Diskussionen mit Bayern-Sympathisanten aus meinem Umfeld, da man dann sofort mit dem Vorwurf der Ausredensucherei konfrontiert wird. Hier sind wir aber „unter uns“ und es ist Fakt, dass sowohl das 2:0 als auch das 3:0 im Hinspiel klar irregulär waren,a uch über das 1:0 kann man eventuell diskutieren. Selbst wenn man den zu gebenden Hands-Elfer (Piqué) gegenrechnet, kommt man auf einen sehr klaren Bayern-Vorteil in puncto Schiedsrichterentscheidungen. Ok, wir haben beschissen gespielt und die Niederlage verdient, aber es ist ein Unterschied, ob man mit einem 0:4 oder – sagen wir mal – mit einem 0:2 ins Rückspiel geht. Mal abgesehen davon, dass der zermürbende Gesamtscore von 0:7 wohl kaum entstanden wäre, was allein schon aus optischen Gründen wichtig gewesen wäre, denn von den Weißwürschten können wir uns diese Schmach nun die nächsten 150 Jahre anhören.

3. Die Innenverteidigung
Es hat ja schon Tradition, dass bei uns rechtzeitig vor der entscheidenden Saisonphase der Verletzungs- und Krankheitsteufel sein Unwesen treibt (man erinnere sich 2011/12 an die Geschichten um Abidal und Villa), diesmal fielen mit Mascherano, Puyol und Adriano überhaupt gleich 3 IVs aus. Backup Bartra war zwar keine Enttäuschung, aber ein fitter, wiedererstarkter Masch neben Piqué hätte sich mit Gomez, Müller&co. wohl leichter getan.

4. Bayern spielt einfach eine bockstarke Saison und ist aktuell wohl die formstärkste Mannschaft des Planeten, so offen und ehrlich muss man es sagen. Ich habe kein Problem damit, Qualität des Gegners zu respektieren und die Bayern bieten aktuell Qualität, eine sehr hohe sogar. Dennoch: Ohne die gewaltigen Personalprobleme und die 2-3 irregulären Bayern-Treffer im Hinspiel wärs wenigstens kein 0:7 geworden.

___

SORRY für hochgradiges OT! :barca: