Thiago Alcántara do Nascimento

#490671
Johann
Teilnehmer

ich merke, hier an Board gibts zwei kontroversielle Meinungen zu Thiago.
Die Einen sagen, er ist eh nicht so gut, er verschmäht uns, er soll dahin gehen wo der Pfeffer wächst.
Die Anderen sagen, er ist ein Ausnahmetalent, der Verein hats verbockt.
Ich glaube: Thiago ist spielerisch das Produkt von La Massia der letzten Jahre. Man suchte ihn, fand ihn, bildete ihn aus,. Gab bei jeder sich bietenden Gelegenheit bekannt, er sei Xavis Nachfolger. Er wollte mehr Spieleinsätze und forderte die ein. Das ist für mich sportlich nachvollziehbar. Es gab ein Gespräch mit dem Trainer, das für Thiago offensichtlich unbefriedigend verlief. (Ich war nicht dabei, also kann ichs nur vermuten). Er spielte eine traumhafte U21 Europmeisterschaft (Spieler des Tuniers). Es interessieren sich Bayern und Manu für ihn, offensichtlich lauter Ahnungslose. Ich will mir gar nicht vorstellen wie es wäre wenn Götze, Thiago Schweinsteiger in einem Spiel als Mittelfeld auf uns zukommen. Aber wir hatten das Mittelfeld von Bayern in der jüngsten Vergangenheit ohnehin gut im Griff!!!!
Fatal ist das Zeichen, dass die Vereinsleitung an La Masia sendet. Bezeichnend in einer Situation, in der der eine oder andere Nachwuchsspieler von englischen Vereinen abgeworben wird (in England ist das möglich, dagegen protestiert ja Spanien zur Zeit beim internationalen Verband). Bezeichnend in einer Situation, in der der Verein einige Nachwuchsspieler von anderen Vereinen abwerben mußte, weil ein „Jahrgang“ nicht die erwünschten Erwartungen erfüllte.
Erschütternd ist für mich die Tatsache, das man Thiagos „Einlenken“ gar nicht will. Unvorstellbar für mich, dass das nicht gelingen könnte, wenn der Verein/Trainer es will.