Thiago Alcántara do Nascimento

#490678

Wenn ich mir ansehe was sich bei Spanien an Spielern schon seit Jahren hinten anstellen müssen, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass Thiago auf einmal sofort bei der WM 2014 spielen wird.
Mata beispielsweise bringt doch bei Chelsea super Leistungen und wird dort immer wieder zum Spieler des Teams gewählt, kommt aber nur als Einwechselspieler in der Seleccion zum Einsatz. (Edit: Cazorla ist auch ein gutes Beispiel)
Javi Martinez kommt trotz einem absoluten Bombenjahr, dass Thiago nicht übertreffen kann, wohl auch schwer zu Startelfeinsätzen. Das Mittelfeld ist einfach übersetzt. Dort hat jeder seinen Stammplatz und bis zur WM 2014 wird sich das meiner Meinung nach nicht ändern.

Ich denke an der Doppelsechs Xabi Alonso-Busquets (wenn Xabi wieder fit ist) wird sich nichts ändern. Cesc hat auch ein sehr gutes Standing bei Del Bosque, Xavi ist ebenso gesetzt und Iniesta weicht zumeist schon auf den Flügel aus.
Ich kann es mir schon gut vorstellen (und da rudere ich zurück), dass Thiago schnell in den Kader kommt, aber nicht zu vielen Einsätzen bei der WM ehrlich gesagt.
Zumindest vertrete ich die These, dass ihm der Wechsel dabei nicht helfen wird. Er würde es auch bei Barca schaffen schnell in den Kader zu kommen, weil er einfach nicht wenig Einsatzzeit hatte dieses Jahr (da kann man Tito noch so kritisieren, die Zahlen sprechen eine andere Sprache).

Sehr wohl kann man Tito aber kritisieren, dass er kein klares Statement in Richtung Thiago gibt, die Gerüchte scheinen zu stimmen, dass er gut mit einem Abgang leben kann. Das wiederum ist sehr schockierend für mich.
Beide Parteien haben ordentlich versagt bzw. enttäuschen mich.