CONFED-CUP 2013 15. Juni – 30. Juni

#490981

Spanien spielt wie Barca, liegt natürlich auch sehr nahe. Brasilien hat sie absolut im Griff, phänomenale Leistung bisher.
Mit einem Konter hätte das ganze aber schon wieder anders laufen können, wenn Luiz da nicht kurz vor der Linie klärt (schade für Pedro).

Aber mich wunderts was da für ein Feuer drinnen ist, wie in den ersten Clásicos unter Mourinho. Arbeloa oder Ramos hätten evtl. schon Rot sehen können (kann das jetzt nicht beurteilen), auf der anderen Seite hätte der Schiedsrichter den Brasilianern auch mal Grenzen aufzeigen müssen. Die spielen alle wie als hätten sie sich kurz vor Spielbeginn ein Video von Pepe reingezogen. :D

PS: Hat Busquets da gleich nach einer Minute Neymar eine Schwalbe vorgeworfen? Der hat ihn da ordentlich angeschnauzt oder täusch ich mich da!?

Edit: Schön zu sehen, dass Arbeloa völlig abdreht. Der bekommt absolut gar nichts auf die Reihe und sticht aus dem unterirdischen Spanien noch einmal extra hervor.^^

Irgendwie macht mich dieses Spiel aber auch sehr nachdenklich. Spanien spielt so langweilig und ineffektiv wie Barca diese Saison. Ich bete, dass sich nächstes Jahr unsere Spielweise wieder drastisch ändert (in puncto Intensität und Unberechenbarkeit).