FC Bayern München

#491506
Anonym
Spongebob wrote:
Grundsätzlich handelt es sich bei Steuerhinterziehung um ein relativ kleines Delikt, das nicht mal im StGB auftaucht. Haftstrafen sollen aber trotzdem vorkommen.

Naja, weil es nicht im StGB steht ist es nicht ein „kleines Delikt“. So wäre es ja nicht mit Freiheitsstrafen (sogar bis zu 10 Jahren) bedroht.

Schauen wir mal auf die Strafandrohungen:

Freiheitsstrafe bis 5 Jahre oder Geldstrafe
In besonders schweren Fällen (§ 370 Abs. 3 AO): Freiheitsstrafe von 6 Monaten bis zu 10 Jahren

Bis 50.000 Euro werden normalerweise Geldstrafen verhängt.

Ab 50.000 Euro kann auch eine Freiheitsstrafe (auf Bewährung)
verhängt werden.

Ab 100.000 Euro sollte in der Regel eine Freiheitsstrafe verhängt werden.

Ab 1.000.000 Euro ist eine bewährungsfähige Strafe nur noch bei Vorliegen von „besonders gewichtigen Milderungsgründen“ zu verhängen.

PS: Natürlich treffen bei Hoeneß alle besonders gewichtigen Milderungsgründen von Geburt aus schon zu.