Uli-Hoeneß-Cup 2013

#492159
Toheebarcelona
Teilnehmer
Mühsam wrote:
Rosell wird heute nicht die repräsentativen Pflichten als Präsident wahrnehmen und bleibt in Barcelona. Dafür schickt er die dritte Garde nach München. Für mich ein Affront gegenüber den Bayern und vor allem seinem Präsidentenkollegen Uli Hoeneß und Namenspatron des heutigen großen Spiels. Gerade Hoeneß hätte sicherlich den Zuspruch und die Unterstützung von einem selbst Betroffenen gebraucht, der sich gut auskennt wie es ist in die Mühlen der Justiz zu kommen und sogar mit Knast bedroht zu werden.

Das hätte wirklich nicht sein müssen.

Das finde ich auch schade. Das gehört sich nicht.
:pinch:
Aber ich glaube es liegt daran, dass er diesen Artikel gelesen hat :S :

http://www.taz.de/Kolumne-Press-Schlag/!120415/