Gerardo „Tata“ Martino (Ex-Trainer)

#492297
Herox
Teilnehmer

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was für einen Messi ihr sehen wollt :)
Der Junge hat sich entwickelt und ist reifer geworden. Er bringt seine Leistung konstant und erledigt seine Pflichten sehr gut.
Ich finde ihn heute immer noch sehr spektakulär und ich denke, dass wir zu verwöhnt sind. Es ist eigentlich selbsverständlich für uns, dass Messi jedes Spiel mindestens ein Tor erzielt.
Wir werden seine Leistungen erst dann so richtig würdigen, wenn er seine Karriere beendet und es keinen Spieler auf dem Planeten gibt, der auch nur annäherend an das herankommt, was Messi aktuell verkörpfert.
Ronaldo macht ja auch weniger Tricks und sucht den schnellsten Weg zum Tor. Viele meinen, dass er zu ManUs Zeiten viel spektakulärer war und man ihm auch den Spaß angesehen hat.

Ich denke, dass es einfach ein Reifeprozess ist. Es ist nicht immer von Vorteil zu tricksen und den Gegner zu verarschen. Ziel sollte sein, so schnell wie möglich zum Abschluss zu kommen und das erfolgreich.
Pep gab ja Messi den Tipp, dass er nicht zu viel dribbeln soll, denn mit jedem Dribbling erhöht sich die Verletzungsgefahr.

Messi hat sich in der Effektivität enorm gesteigert und wo stünden wir denn in den letzten zwei Jahre ohne einen Messi? Das will ich mir nicht ausmalen…

Er ist der beste Fußballer der Welt und es ist auch für ihn nicht einfach, wenn er keine Unterstützung von seinen Mitspielern erhält, was vor allem im letzten Jahr der Fall war. Die anderen machen Messi nochmal besser, obwohl er schon selbst ein unglaubliches Talent hat.

Wir müssen wieder primär als Team funktionieren, denn in der letzen Saison fielen (leider) zu viele Tore aufgrund von Einzelaktionen.

Ich finde es ehrlich gesagt unangebracht, an Messi zu zweifeln bzw. ihn zu kritisieren, denn was wollen wir noch von ihm? Er bringt seine Leistung, schießt Tore und rettet uns fast immer den Arsch.

Wie ich schon gesagt habe: die Baustellen liegen auf anderen Positionen :)