Athletic Bilbao 1-0 FC Barcelona 01.12.13

#499274
Anonym

Insgesamt fand ich das Spiel gestern gar nicht so schlecht. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Und damit recht unterhaltsam und auch spannend. Nur, wie ich bereits erwähnt habe, hat das Ganze wenig noch zu tun mit Barca aus seinen letzten Glanzzeiten. Es fängt schon damit an wie man den Gegner vor dem Spiel als kleine Übermannschaft hinstellt. Nein, das ist Bilbao sicher nicht, die haben großen Aderlass gehabt. Ist halt eine gut eingestellte Mannschaft mit einem Toptrainer die jetzt in der insgesamt immer schwächer werdenden La Liga durchaus um Platz 4 mitspielen kann und damit der CL-Quali. Sind so auf dem Niveau u.a. mit Sociedad und auch Villarreal. Was dies jedoch international bedeutet kann man jetzt ganz gut an Sociedad bemessen.

Aber inzwischen reicht dies schon um Barca erhebliche Schwierigkeiten zu bereiten. Es fängt schon damit an, dass man sich zu Anfang des Spiels erst mal zurückzieht und schaut was denn der Gegner denn so kann und wie er das schon allgemein befürchtete große Pressing usw. aufziehen wird. Wäre vor relativ kurzer Zeit kaum denkbar gewesen. Da haben sich die Gegner nach Barca gerichtet und nicht umgekehrt. Überhaupt, wie der Gegner relativ problemlos in die Hälfte von Barca kommt und sich darin ausbreiten kann ist völlig atypisch für das eigentliche Barcaspiel.

Naja, personell, taktisch und was die Motivation betrifft wurde schon das Wesentliche hier geschrieben. Aber ich habe keine gute Botschaft. Die wahre Schwächephase von Barca kommt meistens nach Weihnachten im Januar, Februar. Und bleibt dann leider sehr lange bestehen weil dann die fehlende Kraft bzw. Kondition durch die lange Saison ohne vernünftige Vorbereitung dazu kommt.