Champions League 2013/14

#501484
Herox
Teilnehmer

Ich sehe schon: wir machen uns kleiner als wir tatsächlich sind :)

Ja, City wird durch starke Namen geschmückt, aber sie sind noch lange kein Team! Pellegrini ist ebenfalls kein Zauberer und er wird auch seine Zeit brauchen, bis alles passt. Ich denke nicht, dass die Spieler von City sofort alles umsetzen können, was er von ihnen verlangt. Und ich bin mir auch sicher, dass bis zum Spiel gegen Barca auch nicht alles klappen wird.

Sie können uns bezwingen, das sollte klar sein, aber wer den Anspruch hat, ins Finale zu kommen, der muss jeden aus dem Weg räumen. Wir haben auch unsere Stärken und ich bin mir sicher, dass die City-Spieler schon die Hosen voll haben, wenn sie daran denken, dass das Rückspiel im Camp Nou stattfindet. Sie betreten in den K.O.-Spielen völliges „Neuland“ (Zitat Merkel) und ich denke, dass sie schnell in Panik verfallen werden, sollten sie im Camp Nou einen knappen Vorsprung haben, weil nicht alle Spieler wissen, wie man damit in der Champions League umgeht.

Wenn wir ein gutes Auswärtsspiel machen und ein Unentschieden MIT Toren holen, dann sehe ich uns eigentlich weiter, weil wir im Camp Nou noch ein höheres Level erreichen als auf fremden Platz. Wir müssen einfach unsere Stärken ausspielen und unser Spiel durchziehen ; dann wird es keine Probleme geben. D.h. Pass- und Kombinationssicherheit, Pressing (!), Pisitionswechsel, ständig in Bewegung bleiben und in der Defensive stabil und konzentriert agieren. Vorne bekommen wir mit Messi, Neymar, Sanchez, Iniesta MIT SICHERHEIT unsere Chancen, die wir dann nutzen müssen. Wichtig sein wird die defensive Arbeit und diese kann nicht nur von den defensiven Leute erledigt werden, sonder muss als Kollektiv gemeistert werden.

Yaya Toure hin, Yaya Toure her, wir haben Busquets und der hat Toure erfolgreich verdrängt, d.h. Busquets wird es gegen ihn richten. Er ist sehr gefährlich und wird bestimmt motiviert sein, gegen uns zu treffen. Er ist auch ein pressingresistenter Spieler, aber Fehler in dieser Hinsicht müssen wir bei ihm provozieren, denn wenn er den Ball verliert, dann steht die Abwehr ziemlich offen dar und es bieten sich Chancen.

Ich sehe City (bei allem Respekt) noch lange nicht auf unserem Niveau und gehe von einem problemlosen Weiterkommen aus. Die Spieler müssen einfach ihre Leistung abrufen und dass Messi angefressen ist, weil er lange nicht gespielt/getroffen hat, spielt uns natürlich in die Karten :)

In diesem Sinne: City schön und gut, aber wir sind immer noch Barca!!! :barca: der Scheich sollte sich warm anziehen