Levante UD 1-1 FC Barcelona 19.01.14

#503493
ViscaElBarcaLM
Teilnehmer

Was ist denn bitte mit manchen hier los? Entspannt euch, wieso zuckt ihr so aus? Auswärts gegen Levante zu spielen war nie leicht und heute waren sie besonders motiviert und wollten die 7:0 Klatsche wettmachen, wie Grandoli schon schrieb.

Martino macht für mich kaum etwas falsch und seine Wechsel werden auch einen Grund haben. Fabregas war schon im letzten Spiel nicht mehr gut drauf, er braucht Pause. Sergi Roberto hat frischen Wind gebracht. Einzig über die Einwechslung von Tello hätte man diskutieren können.

Solche Spiele sind nunmal dabei. Habe zwar den Großteil des Spiels nicht gesehen, aber die letzte halbe Stunde schon. Ich kann mir aber ausmalen, dass das gesamte Spiel in etwa so aussah. Levante hat sich sehr ins Zeug gelegt bzw auch recht viel Glück gehabt. Wenn man ein ganzes Spiel lang so spielt und am Ende nicht verliert, hat man fast immer auch das Glück auf der Seite und so war es heute.

Wenn Barca nicht schon so schnell das Tor bekommen hätte, sondern im Gegenteil selbst das frühe Tor gemacht hätte, wäre Levante sehr verunsichert gewesen und womöglich hätte Barca dann sogar deutlich gewonnen. Aber das Gegentor kam früh durch ein Standard (mittlerweile wird die Defensivschwäche bei den Standards peinlich)und so wurde Levante ordentlich mit Motivation und Moral vollgepumpt.

Atletico wird womöglich nach einer Ewigkeit wieder Barca die Tabellenführung wegnehmen, aber manche sollten aufhören hier in Panik zu geraten und Martinos Arbeit und alles drum und dran sofort in Frage ztu stellen. Die gesamte zweite Saisonhälfte steht noch an. Außerdem ist genau die Tatsache, dass wir Niederlagen und Unentschieden normal verkraften, ein Grund, weshalb diese Seite höher anzusiedeln ist, als realtotal. Dort werden die Spieler und die Vereinsführung gleich beschimpft.

Und noch zuletzt: Habe vorher gelesen wie hier einer geschrieben hat, dass Real viel besseren Offensivfußball spielt. Ich hoffe doch, dass das ein Scherz war. Zeigt mir auch nur einen einzigen Klub auf der Welt, gegen den so brutal, so konsequent und so tief gemauert wird. Gestern hat Betis teilweise versucht selbst offensiv mitzuspielen gegen Real Madrid. Die Lücken, die sich dort wieder einmal ergeben haben, waren zum Lachen. Da hat man Real die Lücken sozusagen geschenkt. Heute wurde Barca gar nichts, absolut gar nichts geschenkt.