Levante UD 1-1 FC Barcelona 19.01.14

#503533
Herox
Teilnehmer

Ich finde, dass heute allgemein ein wenig übertrieben wird und viele alles zu negativ sehen.

Ok, es war nicht das beste Spiel von Barca und sicher ist da Steigerungspotenzial, aber das passiert mal.
Wenn alles immer glatt läuft, dann wird man schnell leichtsinnig und merkt nicht, dass die Entwicklung stockt. Vielleicht ist dieser Punktverlust gut. Die Tatsache, dass wir jetzt (eigentlich) keinen Vorsprung mehr haben, wird die Jungs unter Strom halten und dafür sorgen, dass sie fokussiert bleiben und JEDEN Gegner ernst nehmen. Das kann und wird zu Leistungssteigerungen führen, die uns vor allem in Hinblick auf das Match gegen City weiterhelfen wird.

Des Weitere fand ich durchaus positiv, dass sich Fabregas so aufgeregt hat und gegen die Überdachung der Bank geboxt hat. Das zeigt, dass die Mannschaft lebt und sich niemand zufrieden gibt. Sie wissen selbst, dass sie es besser können. Cesc war einer der Besten und trotzdem will er noch besser werden und war unzufrieden mit seiner Leistung. Vielleicht war das auch Richtung Tata, dass er ihn ausgewechselt hat, obwohl er sehr gut spielt (auch in den letzten Wochen). Er soll ruhig Ansprüche stellen und den Konkurrenzkampf anheizen.

Also, wie ihr seht, ist nicht alles negativ, nur weil wir ein Spiel nicht gewinnen konnten.
Viele sehen es so: wir haben 2 Punkte verloren. Aber es gibt noch eine andere Sichtweise: vielleicht haben wir auch einen Punkt gewonnen, denn wo stünden wir denn jetzt ohne diese erfolgreichen Eckball, den Pique verwertet hat? Das passiert bei Barca sehr selten und zum Glück hat er ihn reingemacht.