Real Madrid C.F.

#504315
DiCaprio
Teilnehmer

Man steht defensiv halt so stabil wie ich es seit langem nicht mehr bei den Madrilenen gesehen habe.
Nun ist man schon seit 7 Spielen ohne Gegentreffer.

Vorne ist es halt ein wenig kompliziert.
Di Maria wird irgendwie in die Stammelf reingequetscht, weil Bale eben aufgrund seiner hohen Ablösesumme auf der rechten Flügelposition gesetzt ist, egal wie schwach er spielt.

47% Ballbesitz in der ersten Hälfte sprechen für sich und man bemerkt auch, was die Aufgabe der Spieler ist – Flanken, Flanken, Flanken!

Modric, Alonso und Benzema sind die einzigen Spieler in der Startformation, die das Kurzpassspiel bzw. den spanischen Fußball wirklich beherrschen. Es widerspricht sich einfach.
Ancelotti möchte ballbesitz-orientierten Fußball spielen.
Nur wie soll das möglich sein, wenn Di Maria, Bale & Ronaldo gleichzeitig spielen?

Der Transfer von Bale hat das komplette Konzept von Ancelotti über Bord geworfen.
Özil wurde verkauft (Wer ist besser für ein Kurzpassspiel geeignet als er?) Isco musste für Bale auf die Bank weichen und selbst wenn er spielen sollte, kann er nicht auf seiner Lieblingsposition spielen, weil das System für Bale geändert wurde. (Genau dasselbe wie bei Özil)

Momentan kämpft man sich irgendwie durch.
Die Defensive und die individuelle Klasse der Madrilenen gewinnen momentan die Spiele.
Ein wirkliches Kollektiv ist noch nicht zu sehen.
Ob das gegen große Teams reichen wird?
Man wird sehen…