Josep Maria Bartomeu i Floreta (Präsident)

#504366
Anonym

Bartomeu bleibt auf Kurs. In seiner Regierungserklärung hat er bekräftigt, dass Messi der bestbezahlteste Fußballer der Welt sein bzw. werden muss. Wäre Stand jetzt angeblich 19 Millionen netto, würde Barca dann über 40 Millionen brutto pro anno kosten, reines Gehalt nur versteht sich. Kann sich natürlich ständig ändern, die Welt ist groß und die Gehälter auch. Wie kann man das nur alles überwachen? Vielleicht sollte Barca noch einen Messi-Gehaltsüberwachungs-Direktor installieren, damit da nix schief geht. Diesen Scheichs oder Oligarchen kann man ja alles zutrauen. Man weiß ja auch nicht mit welchen Ideen z.B. Perez bei Ronaldo kontert. Könnte also ein Wettrüsten geben wer sich denn glücklich schätzen darf den wirklich bestbezahltesten Fußballer der Welt in den eigenen Reihen zu haben.

Aber denke Bartomeu hat das im Griff, er zeigt gleich zu Beginn seiner Amtszeit dass er die wirklichen Probleme von Barca erkannt hat und entschlossen anpackt.

http://www.fussballeuropa.com/news/lionel-messi-soll-auch-der-bestbezahlt-spieler-der-welt-werden.