Barcawelt-Talentscouts

#504532

Gebt euch mal den Kommentar, den Pontius gerade auf Goal.com abgegeben hat. An Polemik ist der nicht zu überbieten! :lol:

„Ronaldo wieder ein Totalausfall. Trifft er nicht, spielt seine Mannschaft nur noch zu zehnt. Seine Spielweise kann er nur über viele Tore rechtfertigen. Sein ewiger Widersacher, der immerzu vorneweg marschiert, zeigt gerade, dass er nicht nur viele Tore schießen kann, sondern offensiv ein Feuerwerk abbrennen kann, das Spiel lesen, die Mitspieler dirigieren, das Momentum an sich reißen mit enormer Spielintelligenz und Kreativität. Eben ein Weltenerschaffer: er schafft die Räume, reißt Abwehrreihen auseinander, umtanzt Gegenspieler wie Slalomstangen; mit jeder Drehung, jedem Pass werden neue zuvor unbekannte Sphären erschlossen und unterworfen. Ronaldo kann nichts hiervon.

Die Wochen großer Konfusion dauern an. Eine kurze Drangphase hat vielen den Kopf verdreht und sie glauben lassen, hier habe man einen Spieler vom Kaliber Weltfußballer. Der Ballon d’Or dann ein Geschenk, eine Geste des Mitleids. Sein „Sieg“ weltweit belächelt, und nun, Woche für Woche, muss er immer wieder raus auf dem Platz: angeblich Weltfußballer, selbst wissend, dass er diesem Anspruch nicht gerecht wird, nicht mal annähernd der Beste ist. Alle Augen lasten auf ihn, die Erwartungshaltung ist riesig, und immer wieder muss er seine Anhänger enttäuschen, und seine Kritiker bestätigen. Kann man ihm seine Ohnmacht, seine spielerische Impotenz vorwerfen? Die Menschen erwarten schlicht Unmenschliches: sie erwarten, dass er als Weltfußballer auf dem Level seines Vorgängers agiert. Das Level des besten Fußballers der Geschichte, des Jahrtausendtalents, dem Zeremonienmeister und Fußballfürst: Lionel Messi.

Schade, auch all die Millionen können diesen Druck, diese entstehenden Komplexe und Ängste nicht aufwiegen. Er muss es trotzdem versuchen. Auch am Wochenende wieder raus aufs Feld. Vielleicht gelingt ihm ein Tor, und es stehen nicht mal wieder die Mitspieler im Vordergrund. Sicher ist jedenfalls, dass ihm wieder mal der Argentinier die Show stehlen wird: ob er nun selbst mehrere Tore erzielt oder lockig flockig seinen Mitspielern einen Hattrick auflegt. Ihm gehören die Schlagzeilen, ihm liegt die Welt zu Füßen.“

Natürlich ordentlich provokant, aber es ist halt Goal.com. ;)