Manchester City 0-2 FC Barcelona 18.02.14

#506922
Magic Iniesta
Teilnehmer

Also mit dem Ergebnis bin ich definitiv zufrieden. Ein 2:0 in Manchester ist klasse, besser geht es kaum.

Fand aber die erste Halbzeit schon nicht wirklich doll. Klar City stand oft mit ner Kette vor dem Strafraum, aber irgendwie müssen wir uns trotzdem mehr Chancen erarbeiten. Für mich lag es allerdings eher weniger an Iniesta, Cesc und Xavi, sondern eher daran, dass wir einfach kaum jemanden vorne drin haben. Iniesta ist ganz klar kein Flügelspieler und daher auch so gut wie immer im Mittelfeld anzutreffen. Xavi wurde somit quasi überflüssig, weil fast alles über Cesc und Iniesta ging. Auch Messi ist wie schon in den letzten Spielen viel mehr ins Mittelfeld gerückt, natürlich auch auf Grund von Kompanys wirklich excellenter Deckung, was Xavi endgültig überflüssig machte. Alexis, der einzige der wirklich vorne anzufinden war, wurde vor allem in Halbzeit 1 kaum beachtet und wenn er den Ball bekam konnte er auch nicht wirklich viel damit anfangen, weil er kaum Unterstützung hatte. Die brachte immer nur Alves, für mich der mit Abstand beste heute auch wenn ich sonst oft auf ihn schimpfe. So verging eine Halbzeit ohne wirkliche Chancen auf unserer Seite. Glück nur das wir meistens den Ball und City kontrollieren konnten und sie nicht zu wirklich gefährlichen Kontern gekommen sind. Zu Citys spiel im gesamten komme ich später noch zurück.

In der Halbzeit wünschte ich mir einfach nur einen Pedro herbei,der noch für Belebung in der Offensive hätte sorgen können. Das Xavi komplett über war brauche ich wohl nicht noch einmal erwähnen. Daher war ich auch etwas enttäuscht, dass Tata die selbe 11 wieder auf den Platz lies. Und es hätte sich wahrscheinlich auch in Halbzeit 2 nix geschehen, hätte City uns nicht einmal diesen Raum gelassen. Da sieht man wieder, dass Iniesta für einen tödlichen Pass nicht mehr braucht, als eine sich vernünftig freilaufenden Mitspier. Dieser hieß glücklicherweise auch noch Lionel Messi und Demicheles bleibt nicht außer einer Grätsche im Strafraum. Messi verwandelt natürlich sicher und Demicheles sieht Rot. Ab da an dachte ich, klasse jetzt haben wir sie. Und so schien es auch erst, weil City nach dem Elfer sehr verunsichert wirkte. Gemacht haben wir daraus leider nichts, stattdessen kam City zu Chancen. Wir haben aus dem neu gewonnenen Freiraum nix gemacht, außer zwei Chancen von Alves. Gut das eine davon den Weg ins Tor fand und es somit vom Ergebnis her erst recht richtig gut aussah. Warum in der Schlussphase Sergi Roberto kam und nicht Song für eine kompaktere Defensive habe ich zudem auch nicht ganz verstanden. Naja am Ende steht der Sieg in Manchester und das ist natürlich erstmal das Wichtigste.

Noch mal zu City: Haben mich wirklich etwas enttäuscht. Klar die Abwehr stand gut, aber nach vorne haben sie so oft schon viel gutes diese Saison gezeigt und gerade gegen uns gelingen ihnen nicht wirklich viele gute Aktionen nach vorne. Ein paar einzelne Spieler wie Silva, Negredo und vor allem der gute alte Toure haben mich zwar schon überzeugt, aber zum Bespiel in Fernandinho oder ein Navas waren quasi nicht anwesend. Die Verteidigung war aber meistens souverän. Allen voran natürlich Kompany. Sonst ist mir noch aufgefallen, dass die Aussenverteidiger Zabaleta und Clichy irgendwie nur hinten waren und nie zum unterstützen mit vorne waren. City hat einfach nicht richtig auf Sieg gespielt und für so eine Mannschaft war mir das Ganze etwas zu wenig. Im Camp Nou wird es, mit oder ohne Aguero, schwer für sie werden.

Bin mal gespannt aufs Rückspiel und eure Meinungen zu diesem Spiel.

Visca Barca :barca: :barca: :barca: