FC Bayern München

#525055
Angus MacLeod
Teilnehmer
Roland wrote:
Ich versuche das Ganze aktuell noch einzuordnen. Auf der einen Seite lagen Millionen-Offerten von Chelsea, PSG, Barcelona und anderer solventen Interessenten vor und auf der anderen Seite lässt Rom diesen klasse Verteidiger nur wenig später für unter Marktwert (28 Mio. EUR) gehen. Das passt nicht zusammen. Ich bin gespannt, was die beiden Parteien im Eifer des Gefechts noch so von sich geben.

Ich finde das passt sogar sehr gut zusammen.
Ich glaube, dass die guten Angebote der Klubs alle zu Beginn der Transferperiode kamen, die Roma dort aber noch nicht verkaufen wollte. Als dann kurz vor Transferschluss doch noch die Bayern kamen, und Benatia wollten, hat der wahrscheinlich seinen Wechsel so krass provoziert, dass er nicht mehr tragbar für den AS Rom war, und sie ihn letztlich für weniger Geld ziehen ließen.

Also ich finde, das ist schon nachvollziehbar.