Real Madrid C.F.

#525434
R10_ViscaElBarca
Teilnehmer

@Gutierrez

Kennt ihr das, wenn ihr euren Diskussionspartner argumentativ wirklich töten könntet, aber nicht wisst wo ihr überhaupt anfangen sollt, weil es ansonsten kein Ende nehmen würde?

Jap, in einer solchen Situation befinden wir uns gerade Gutierrez :)
Nur schon die Tatsache, dass du dieses nichtssagende Video mit diesen Kindern gepostet hast (was gefühlt jeder zweite Real-„Fan“ tut), zeigt auf was für einem erbärmlichen (sorry für diese drastische Wortwahl, etwas besseres fällt mir zurzeit nicht ein) Niveau du angesetzt hast

Ich garantiere dir eins: ich könnte dich stundenlang mit Videoausschnitten von deinem Crischtianu-Lover zudonnern, welche seinen verdorbenen und egozentrischen Charakter untermauern. Die Lust auf eine Fortführung dieser lachhaften Diskussion würde dir schnell vergehen.

Damit wir uns verstehen: Die Aktion von Messi gegen die Madrid-Fans habe ich noch nie gutgeheissen, das geht eindeutig zu weit und ist unentschuldbar. Nichtsdestotrotz ist und bleibt er ein fairer Sportsmann – auch hier könnte ich das mit diversen Videosequenzen beweisen ;)

hier mal eine kleine Kostprobe, weil ich dich so mag und ich momentan tausend Tabs offen habe, unter anderem auch Youtube.

https://www.youtube.com/watch?v=I0gS5CshUDE

Deine lächerlichen Rechtfertigungen kann ich übrigens absolut nicht ernst nehmen :D „Er hat ihn nicht geschlagen, nur gestreift“ – Na und ? auch wenn das so wäre : Der Vorsatz, dem Spieler Schaden zuzufügen, ist da und nur das zählt. Iturraspe hatte Glück, dass ZE-ER-SIEBEN täglich zu seiner obligatorischen Maniküre-Sitzung erscheint, ansonsten hätte das tiefe Schnittwunden gegeben für sein spanisches Gesicht.
Aber irgendwie könnte ich ja das gleiche bei Messi’s erstem Ausschnitt behaupten : Das ist doch lediglich ein Streicheln von Messi , oder nicht ;) ?

wie dem auch sei – ich habe nichts gegen Leute, die Ronaldo (aus welchen Gründen auch immer) lieber mögen als Messi. Mir persönlich gefällt Bar Refaeli auch besser als Tyra Banks. Das ist alles Geschmackssache.
Auf die Klöten gehen mir aber Leute, die zwanghaft versuchen ihren portugiesischen Homeboy mit irgendwelchen sinnfreien Argumenten zu verteidigen und Sachen auf eine fast schon derart dreiste Art und Weise verdrehen, dass einem schwarz vor Augen werden könnte.

Das Einzige wofür ich Ronaldo „respektiere“ ist sein russisches Weibstück :)

Hau rein!