Real Madrid C.F.

#525489
Toheebarcelona
Teilnehmer
Tical wrote:
So ein Verhalten kann ich wirklich nicht nachvollziehen, genau wie das Auspfeifen von Iker im eigenen Stadion. Gerade diesbezüglich fallen mir seit Jahren immer wieder Parallelen zwischen Real Madrid und dem FC Bayern ein; läuft es gut (und werden Titel gewonnen), dann sagt man natürlich mit Stolz „Ich bin schon sooo lange Fan!“ und dankt sogar der Klofrau für ihren entscheidenden Beitrag zum Erfolg, aber in Krisenzeiten verkriecht sich jeder oder schwimmt mit dem Hauptstrom mit (wodurch dann eben so ein Müll bei rauskommt). Dabei ist doch gerade jede Krise die Zeit, in der man als Fan rauskommen und sich hinter sein Team stellen soll, nur so hilft man diesem doch.
Okay, das mit dem Pfeifen kann man vielleicht als simple Kritik abstempeln, aber ich werde eben das Gefühl nicht los, dass bei Real (und halt auch bei Bayern) seit Jahren immer Theater ist, dass die quasi sowohl auf als auch abseits des Platzes nie zur Ruhe zu kommen scheinen.
Spaßfakt: Bei ihren beiden größen Rivalen, Dortmund und eben Barca, ist das genau das Gegenteil.

Ehrenmann. Ich glaube deine „HALA MADRID“ compadre sollen mal ein Stück von deine ehrliche kritische Art abschneiden.