Daniel Alves da Silva

#525586
R10_ViscaElBarca
Teilnehmer
ViscaBarca wrote:
Das Selbstvertrauen holt man sich Tag für Tag im Training ab und nicht in einem Spiel gegen Granada oder sonst wen.

Sehe ich anders.

Das Selbstvertrauen holt man sich genau AN SPIELTAGEN , egal ob der Gegner Granada, Real Madrid oder FC Escholzmatt heisst. Vor allem als junger Spieler brauchst du Spielpraxis und musst Erfahrungen sammeln. Man wächst an Herausforderungen und diese muss Montoya anfangen anzunehmen und zu meistern.

Martin scheint vom Charaktertyp halt ein eher introvertierter Typ zu sein. Das krasse Gegenteil von Alves… Zudem macht er auf mich den Eindruck, als würde er sich nicht allzu viel zutrauen und seine Aggressivität lässt auch zu wünschen übrig. In meinen Augen konnte er in seinen Einsätzen, die er bis dato in der ersten Mannschaft bekommen hat, grösstenteils nicht so überzeugen. Mich zumindest hat er noch nicht vom Hocker gerrissen. Und es ist schwierig zu sagen, ob er wirklich einen Schritt nach vorne machen würde, wenn er mehr Spielminuten absolvieren dürfte.

Was Montoya braucht, ist meines Erachtens nach ein Motivator und jemand der auf ihn einredet und ihn anpeitscht. Wenn Lucho seine Qualitäten im Training erkennt, dann wird er ihn auch fördern und vermehrt zum Einsatz bringen. Ich hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Montoya unser Alves-Nachfolger Numero Uno wird. Aber er muss langsam anfangen etwas selbstbewusster und teilweise auch dreckiger & zielstrebiger zu agieren. Mal dem Gegner zeigen wo der Hammer hängt. Und auch wenn ich einen Fehlpass spiele – na und? Drüberstehen und weitermachen. Der nächste Pass wird ankommen.

Ich hoffe, dass es nur eine Kopfsache ist bei ihm. Vielleicht wird er heute gegen APOEL nochmals eine Chance bekommen sich zu beweisen.

Mal schauen was die Zukunft bringt….