UD Almería 1-2 FC Barcelona 08.11.14

#529680
ViscaBarca
Teilnehmer

Meiner Meinung nach hat Lucho sich selber in die Suppe gespuckt mit der Startaufstellung.
Die rechte Seite war total abgemeldet durch Adriano und Munir.
Kommen wir zum ersten , Adriano.Ich habe selten so geflucht wie heute wegen ihm.Seine Leistung war eines 1 Ligaspielers nicht ansatzweise würdig , aber ich will nicht zu sehr auf ihn losgehen , denn er hat sehr wenig Spielpraxis.
Munir war körperlich total überfordert und konnte der robusten Spielweise des Gegners überhaupt nicht standhalten.Dies konnte Lucho doch auch vorher schon wissen , also wieso setzt er den schmächtigen Munir im Auswärtsspiel gegen Almeria in die Startaufstellung? Damit war von der rechten Seite erstmal nicht viel zu erwarten.
Die Linke Seite war solide , nicht mehr nicht weniger.

Ich frage mich manchmal , ob die Innenverteidiger sich darüber Gedanken machen , wieso sie den Ball zwischeneinander hin und her passen und wofür es sinnvoll ist.
Wenn beispielsweise Mascherano auf rechts den Ball hat , ihn auf Adriano spielt und er ihn wieder zurück klatchen lässt.In der Zeit hat sich der Gegner auf die Seite verlagert.Was Masche dann sinnvollerweise tun kann/muss , er spielt den Ball rüber auf Bartra um Raumgewinn zu erhalten, der dann auf der anderen Seite Meter gut machen soll.Von der Idee total richtig , aber die Ausführung? Manchmal verhungert der Ball auf den Weg zum Verteidigernachbar.Ist euch das mal aufgefallen ? Bis der Ball drüber gelandet ist , hat sich der Gegner wieder in die Mitte verlagert und wir stehen da wo wir vorher waren.Das sind kleine Dinge , die aber manchmal entscheidend sein können.

Was mir noch sehr aufgefallen ist , war der Schuss von Busquets.Das glich einem Wackelpudding.Der ist beim Schuss fast zusammengebrochen , sah jedenfalls dannach aus. Mein Trainer hätte mich zusammengeschissen bei so einer miserablen Körperspannung.Darfs im Profifußball nicht geben , ist einfach so . Das sind Dinge die uns teilweise fehlen , die Körperspannung.Man muss auch nur mal drauf achten wie manche unserer Gegner auftreten , wenn hier schon gesagt wird man soll die Augen mal vom Ball nehmen.

Es sind soviele kleine Dinge die mir auffallen , die wir im Jugendfußball beigebracht bekommen.
Nicht in den Mann reindrehen- Herje ich hab aufgehört zu zählen wie oft Neymar den Ball verliert , weil er sein Körper nicht zwischen Mann und Ball lässt.2 von 10 mal geht das gut und sieht spektakulär aus , die restlichen 8 mal hat der Gegner den Ball.
Die letzten Spiele ist mir das auch bei Suarez aufgefallen , aber heute war das nicht so der Fall.
Das sind einfache Dinge , die wir nicht gebacken bekommen.