Josep Guardiola (Ex-Trainer)

#529876
Anonym

Wenn z.B. Laporta wieder Präsident von Barca werden würde, dann könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass Guardiola seine Meinung wieder ändern würde. Seine „Aggressionen“ richteten sich ja bisher vor allem gegen die Administration Rosell/Bartomeu. Seine teils diffusen Anschuldigungen 2012/13 gegen Barca sind da ja noch bekannt (Barca hätte ihn nicht in Ruhe gelassen). Im weiteren Zusammenhang damit musste ihm ja selbst Tito öffentlich widersprechen und Guardiola quasi der Lügen überführen. Bei Titos Charakter war dies sichtlich schwer für ihn so was überhaupt zu machen.