Der Musik Thread

#530211
Barca_undso
Teilnehmer

Doch, Tracks von Kollegah habe ich gehört. Und mir ist aufgefallen, wie monoton diese sich immer wieder anhören. Ich „mag Savas nicht mehr“. Savas ist einfach nur der bessere Rapper. Es gibt außerdem auch noch andere Tracks als Rap über Rap. Das war nur ein Beispiel. Bin gerade allerdings nur am Handy. Aber um weiter in das Thema einzugehen, wieso ich finde, dass Savas der bessere Rapper ist: Live ist er um ein vielfaches stärker als Kollegah und viele andere Rapper. Er bringt die Tracks auf der Bühne genauso wie im Studio rüber. Kolle, Majoe und noch paar andere Rapper sind allerdings nur Studio-Rapper. Wenn du das nicht glauben magst, Youtube zeigt es. Beim letzten Out4Fame-Festival war der fette Asthmatiker (so wird Savas von Kollegah genannt) um einiges stärker, was die Performance angeht. Und Savas rappt nicht gerade langsam. Vor allem in seinem Alter. Da muss ich mir die Frage stellen: Agiert Felix hier nicht zu vorschnell mit seinen Vorurteilen? Diese Thematik greift Kool Savas übrigens auch im Track Matrix im Refrain auf. Es ist offensichtlich, wen er hier attackiert. Auf rap.genius kannst du dir die Lyrics + Beispielvideo geben, wenn du auf die markierte Fläche im Refrain klickst.

Weiterhin: Es hat gar nichts damit zu tun, ob ich einen Rapper mehr mag oder nicht. Für mich sind es die Skills, die ausschlaggebend sind. Ich sag auch, dass B.I.G. von der Technik her der bessere Rapper als 2Pac ist. Der realere Rapper ist allerdings 2Pac immer gewesen, weil er keinen Image-Rap betrieben hat. Ich kann mir beide gut geben. Außerdem gehen mir Bizeps und Trizeps am Arsch vorbei. Ich will keinen Rapper hören, der damit prahlt, wie breit er ist. Ich will vernünftigen Rap hören. Man sollte es spüren. Derjenige, der es mir am meisten angetan hat, ist eindeutig NAS. Sein Album Illmatic ist absolut revolutionär.
Aber zurück zum Thema Kollegah-Kool Savas. Ich stehe mit meiner Meinung nicht alleine da, du sicherlich auch nicht. Nur ist die Mehrzahl der Rap-Fans und auch Rapper derselben Meinung: Kool Savas ist derzeit immer noch der unangefochtene King of Rap, weil er ziemlich viel vereint. Die Umfragen zeigen es derzeit. Auf rapupdate veröffentlichte man eine Umfrage, wer denn nun der bessere Rapper sei. Vergleichsobjekte waren die Alben Märtyrer und King. Soweit ich weiß zog Savas mit 54% davon. 33% gingen an Kolle, der Rest an „andere Rapper“. Ähnliches gab es auch auf hiphopholic zu beobachten.

Aber um zurück auf das eigentliche Thema zu kommen: Zahlen sagen WENIG über die tatsächlichen Fähigkeiten aus. In meinen Augen ist Kool Savas Kollegah ziemlich überlegen. Um einen Vergleich zu ziehen: Casper ist erfolgreicher als beide Rapper (zwei Mal glaub ich Platin). Der bessere Rapper ist er trotzdem in meinen Augen nicht (nur auf deutschen Rap bezogen). Bushido ist in meinen Augen auch nicht der bessere Rapper. Er ist allerdings der insgesamt erfolgreichste Rapper Deutschlands.