FC Barcelona 5-0 Levante UD 15.02.15

#538296
ViscaElBarcaLM
Teilnehmer

Mit viel weniger Intensität als noch in den letzten Spielen gespielt, aber mehr war auch nicht nötig. Levante hat sich zurückgezogen und aufgrund ihrer mangelnden Offensivstärke hat Barca sich im Gegenpressing die Lunge nicht aus dem Leibe rennen müssen.

Die Rochaden zwischen Messi und Pedro haben vorne ohne besondere Probleme funktioniert, wobei Messi vom Flügel kommend die meiste Gefahr ausgestrahlt hat. Seine Pässe in den Lauf waren zum Teil wieder eine Augenweide.
Auf der anderen Seite war Neymar wieder richtig dabei, als er im letzten Spiel noch etwas von der Rolle war. Seine Sprints haben die gegnerische Defensive einige Male auseinander gezogen und sonst hat das Zusammenspiel zwischen ihm und Messi wieder blendend funktioniert. Mittlerweile würde mich das Gegenteil wundern.
Suarez hat nochmal frischen Wind in die Partie gebracht und mit seinem Wundertor gleich Mal die Hälfte seiner Ablösesumme wettgemacht. :lol: Anscheinend müssen bei ihm die Tore spektakulär bzw. schwierig sein, die leichten sind zu langweilig.

Das Mittelfeld hat die Sache gut gemacht, vor allem Busquets hat eigentlich fehlerlos gespielt. Xavi war wie gewohnt die Ruhe in Person, aber in einigen Fällen ist er in meinen Augen zu ruhig. Was ich damit meine, ist, dass er z.B. in Situationen, in denen man gut umschalten könnte, sich um die eigene Achse dreht und somit mehr Spieler vor sich hat. Ist eben die sichere Variante und das kann man ihm heute nicht verübeln.
Rakitic hat mit seinem Pressing die Sache erneut gut gemacht.

In der Defensive war Bartra zusammen mit Mascherano der Fels in der Brandung. An dieser Stelle muss ich dem Ersteren aber einen Extralob aussprechen. Er ist wie eine Mischung aus Puyol (Einsatzbereitschaft, Kampfgeist, Professionalität) und Pique (abgeklärt, mit sehr guten Spiel-eröffnenden Pässen) und sogar Mascherano (energisch). Ich bin sehr froh, dass er bei Barca spielt und seine Entwicklung bis jetzt gut vorangeht, was zu einem Großteil seiner Geduld und der angesprochenen Professionalität zuzuschreiben ist. Er hat definitiv das Potenzial zum Besten der Welt.
Man hat deutlich gemerkt, dass auf den Außen Alves und Alba gefehlt haben, aber so hat es anscheinend auch gut funktioniert. Dennoch geht offensiv einiges an Qualität verloren, wenn die Zwei nicht dabei sind.

Spieler des Spiels war meiner Meinung nach ein weiteres Mal Messi, wobei Neymar, Mascherano und Bartra dicht dahinter sind. Aber der Argentinier hat es sich mit der Beteiligung an 4 von 5 Toren natürlich erneut verdient. Übrigens hat La Pulga im Jahr 2015 bis jetzt 13 Tore vorzuweisen. Zum Vergleich: Im Rekordjahr 2012, als er am Ende 91 Tore hatte, hat er zum jetzigen Zeitpunkt 8 Tore am Konto gehabt. Wollte ich einfach Mal erwähnen, auch wenn das am Ende egal ist, wenn Barca den Henkelpott und den Liga- und Cup-Pokal in der Hand hält. :P