Martín Montoya

#538329
Barca_undso
Teilnehmer

Ja, das Hinterlaufen klappt bei Montoya ziemlich toll. Und dennoch geht von Alves die größere Gefahr aus, weil Montoya schlichtweg zu inkosequent ist. Ich sag nicht, dass Alves in der Offensive der effektivste AV ist, effektiver als Montoya ist er trotzdem. V.a. wegen seiner starken Technik. Da kommen wir zum nächsten Punkt: Montoyas Technik ist zu schwach für Barça. Das fängt schon bei der Annahme der Kugel an und geht auf die weitere Verarbeitung rüber. Bei einem Alba oder Alves klebt der Ball förmlich am Körper, bei Montoya dauert es ein paar Sekunden, bis die Kugel unter Kontrolle ist.

Montoyas Laufwege sind toll, aber es bringt keinem etwas, wenn das Resultat dennoch mangelhaft ist. Da bevorzuge ich einen Alves, der aus dem Halbfeld heraus Flanken schlägt eher, als ein Montoya, der die Linie runtersprintet und den Ball letztendlich zurück spielt oder nur halbherzig in den Strafraum flankt.

Zur Defensive: Ich muss schon sagen, obwohl Montoya über eine gute Ballance verfügt, gilt oft als DIE Schwachstelle in der Verteidigungslinie. Sein Zweikampfverhalten ist in meinen Augen nicht sonderlich toll. Naja, trotzdem gewinnt Alves vom Gefühl her mehr Zweikämpfe in der Rückwärtsbewegung als Montoya, obwohl Martin über die eigentlich bessere Ballance verfügt. Kann man, wie du schon sagtest, auf die mangelnde Aggressivität zurückführen. Seine Einsätze überzeugten mich in dieser Saison noch gar nicht. Die CdR-Partien zähle ich nicht mit.

Für mich ist klar: Montoya kann Alves nicht das Wasser reichen – in keinem Bereich. Da werden mich die Laufwege nicht umstimmen können. Denn trotz diesen Laufwegen ist Alves der effektivere Spieler – defensiv als auch offensiv.

Krass ist es scheiße mit dem Handy zu schreiben :D