Barça-Transferpolitik

#547507
Herox wrote:

Dann verstehe ich deine Einstellung zur Arbeit unserer Klubverantwortlichen nicht. Gute Arbeit wird als selbstverständlich gesehen und bei Fehlern muss man sofort auf diese Leute draufhauen ? Wenn ich persönlich die Arbeit der Verantwortlichen für diese Saison bilanzieren möchte, dann sehe ich mehr Positives als Negatives. Da wäre zum einen Alves, Douglas (warum nicht Vermaelen erkläre ich später) und auf der anderen Seite ter Stegen, Bravo, Suárez, Rakitic sowie Mathieu. Für mich besteht hier absolut kein Grund unsere Klubführung also als dilettantisch und hirnlos abzustempeln. Mein Fazit wäre einfach, dass man größtenteils ordentlich gearbeitet hat, sich bei einer Position allerdings komplett verschätzt hat, woran man in Zukunft auch arbeiten muss.

Bei Vermaelen möchte ich abwarten, da ihn eine Verletzungspause einfach daran gehindert hat, Leistung zu zeigen. Spieler können wir auch nur anhand von Leistung bewerten, woran denn sonst ? Außerdem hat er Vertrag bis 2019 (?) soweit ich weiß, deswegen schätze ich, wurde er für fünf Saisonen und nicht für die eine Saison 2014/15 geholt. Wenn Vermaelen nun in der nächsten Saison einschlägt, dann können wir ihn letztendlich auch nicht als Fehleinkauf abstempeln, weswegen ich noch warten möchte.

Aber gut, das ist der Alves-Thread und da sollten Diskussionen über die Klubführung keinen Platz haben. :)