Alexis Sánchez

#548270
Angus MacLeod
Teilnehmer

Das ist immer das Argument von Fans anderer Vereine und Ligen, dass Messi und Ronaldo in anderen Ligen nie diese Scorerwerte erreichen würden, weil die anderen Ligen ausgeglichener und stärker als La Liga wären.

Nun, mal meine These dazu: Die PL-Top-Klubs sind einfach viel schwächer als die PD-Top-Klubs wie Barca und Real.
Es kommt ja nicht von ungefähr, dass die PL-Klubs seit Jahren in Europa nichts mehr reißen.
Taktisch sind die Engländer stecken geblieben, Gegenspieler haben beispielsweise viel zu viel Platz.

Und was Tore angeht: Ein Luis Suarez hat in der letzten Saison 31 Tore gemacht, ein Yaya Toure hat 20 Tore gemacht.
Da ist es völlig unrealistisch anzunehmen, dass Messi „bestenfalls“ bei 25 bis 35 Toren herauskommen würde.
Es reicht ja schon, wenn man sich die CL-Spiele zwischen Barca und CIty anschaut. Da hätte Barca allein im Hinspiel schon locker zur Halbzeit mit 4:0 führen können.

Darum bin ich der Meinung: Dass Messi und Ronaldo jedes Jahr völlig absurde Scorerwerte erzielen, liegt nicht an La Liga, es liegt einfach daran, dass die beiden absolute Ausnahmespieler sind, an die momentan kein Fußballer auch nur annähernd herankommt. Die würden jede Liga zerschießen, egal ob Premier League, Bundesliga oder irgendeine andere Liga.