Gerücht: Arda Turan

#549922
Anonym

Ich schließe mich tendenziell Lucas an. 2 gestandene Mittelfeldspieler zu holen, wäre mMn die rote Karte an unsere eigenen Talente,
auch wenn Pogba vermeintlich erst nächstes Jahr kommen würde. Die Thema Pogba möchte ich an dieser Stelle nicht weiter ausführen. Turan ist zweifellos ein guter Kicker und hat speziell in Atleticos Meistersaison aufgezeigt, was er auf dem Kasten hat.
Auch die oft geschmähten Youtubevideos geben einen gewissen Einblick. Ich frage mich in Anbetracht unserer La Masiaabsolventen aber, ob es für eine halbe Saison nun unbedingt einen zweiten Mittelfeldspieler mit hoher Ablöse braucht, nachdem Pogba unvermeidlich scheint.

Wir haben aktuell 2 Ersatzspieler für die 8er Positionen in Form von Rafinha u Sergi Roberto, die Einsätze und Vertrauen brauchen, um der viel geforderte wichtige Bestandteil der Mannschaft zu werden. Das kann meiner Meinung nach nur Einsätze und damit einhergehend auch bezahltem Lehrgeld erfolgen. Für mich würde das irgendwo schon unter ein kalkuliertes Risiko fallen. Der Trend im Verein, eher auf externe Spieler als La Masia Absolventen zu setzen zieht sich mittlerweile durch einige Positionen der Mannschaft (sieh auch Bartra, Montoya). Es ist klar, dass man punktuell externe Spieler verpflichten muss, um die Konkurrenzfähigkeit zu wahren, aber ich persönlich würde bei einem Ex-Barca B Trainer auch verstärktes Vertrauen in seine (ehemaligen) Schützlinge begrüßen.

Zur Not haben wir noch die Möglichkeit mit Pedro, Sergio Busquets, Messi und ab Winter auch noch Aleix Vidal zu improvisieren, sollte es eine Seuchensaison werden. Wobei ich hier von einem absoluten Worst Case Szenario spreche.

Nicht falsch verstehen, Turan ist ein guter Spieler, jedoch mit einer mMn zu hohen Ablöse. Sobald eine Verpflichtung fixiert ist, hat der Spieler meinen Support, da er ein Teil vom Team geworden ist :)