Copa América 2015 in Chile

#550037
Romario wrote:

Dass man Tata einfach mal so als schlechten Trainer bezeichnet, ist für mich halt oberflächlicher Stuss. Der einzige Makel, den ich bei ihm besitze, ist, dass er Biglia und nicht Banega einsetzt. Hier würde man spielerisch deutlich mehr Vorteile erzielen und die Durchbruchsstärke erhöhen. Allerdings kann ich auf der anderen Seite verstehen, dass man erst einmal in einem Turnier auf Stabilität im Aufbau und in der Ballzirkulation setzt und dann erst mit den weiteren spiel-bezogenen Aspekten weitermacht.

Und man soll doch jetzt bitte aufhören Higuain hier als spielentscheidenden Aspekt darzustellen. War er etwa Schuld am argentinischen Auftreten in den 78 Minuten davor ? Und wie soll er bitte aus solch einem Winkel und diesem grausamen Zuspiel von Lavezzi ein Tor erzielen ? Völlig unmöglich, es sei denn, seine Beine wachsen innerhalb von ein paar Sekunden um zehn Zentimeter. Glücklich war er in dieser Partie natürlich nicht, was sich auch im Elfmeter widergespiegelt hat, aber man soll doch bitte nicht die Niederlage eines Spieles auf einen Spieler reduzieren; die zehn anderen sollten in einer sachlichen Kritik immer noch mit einbezogen werden.