Präsidentenwahl 2015

#550214
Messinho
Teilnehmer

Also ich muss da Roland absolut zustimmen. Laporta ist zu einem Populist mutiert. Anfangs dachte ich, er hätte aus seinen Fehlern gelernt und würde nun einen seriösen Wahlkampf führen. Nix da. Gleich mit seiner ersten Aktion, schiesst er den Vogel ab: Abdial.
Absolut unverständlich wie man einen so unerfahrenen Mann als Sportdirektor einstellen kann. Laporta dachte wohl, er würde allein mit Abidals Namen ein Paar Stimmen dazugewinnen. Da tut mir Abidal unheimlich Leid. Der wird von Laporta eiskalt ausgenutzt.

Was seine Aussagen zu La Masia anbelangt, da komm ich aus dem Schmunzeln nicht raus. Er sagt er wolle La Masia aus dem Abgrund holen und mit dem selben Atemzug erwähnt er Pogba. Das absolut lächerlichste war, als er nach dem Namen des Barca B Torhüters gefragt wurde. Natürlich wusste er den Namen nicht.

Für mich gibt es bei dieser Wahl nur einen Verlierer: den FC Barcelona. Sowohl Laporta als auch Bartomeu sind alles andere als gute Presidenten. Der eine bahauptet es gäbe keine Alternativen zu Qatar, was absoluter Bullshit ist, und der andere meckert, wenn ein Transfer gelingt, welcher ausdrücklich vom Trainer gefordert wurde (Arda Turan).