Real Madrid C.F.

#550337
R10_ViscaElBarca
Teilnehmer

http://www.fussballeuropa.com/news/nach-casillas-abgang-eltern-schiessen-gegen-real-boss

Casillas‘ Eltern hätten ihrem Sohn sogar einen Wechsel zum Erzrivalen FC Barcelona verziehen. „Denn dort sind sie Gentlemen“, so Mama Casillas.

„Iker hat seit Jahren gelitten. Florentino (Präsident Florentino Perez, Anm. d. Red.) ist Schuld an seinem Abgang. Er wollte seine Karriere bei Real Madrid beenden“, sagte Casillas‘ Mutter Maria del Carmen der Tageszeitung El Mundo.

Quote:
…Perez habe bereits seit Jahren versucht, Casillas loszuwerden
Quote:
„Porto ist für jemanden mit Ikers Status eine drittklassige Wahl. Ein Weltmeister kann eigentlich nicht in Porto landen“.

Perez habe aber nicht gewollt, dass Casillas bei einem Spitzenteam spiele und Erfolge feiere.

https://www.youtube.com/watch?v=a1X2n8_jsYc

Tut irgendwie schon weh, Casillas so zu sehen. Man kann es nicht oft genug sagen : Dieser Verein lernt es nie, seine Spieler und insbesondere Vereinslegenden so zu behandeln, wie es sich gehört und wie sie es verdient haben. Von der Führung bis hin zu den Fans sind das grösstenteils alles undankbare und verzogene Bengel, mit einem empathie- und humorlosen Präsidenten an der Spitze, der seine Trainer und Spieler je nach Lust und Laune und so oft wechselt, wie ein trockener Furz seine Richtung in der Luft.

Nochmals: Alles Gute, San Iker. Einer der wenigen Real-Spieler, die ich immer respektieren werde.