Real Madrid C.F.

#550394
el_burro
Teilnehmer

Man muss das Ganze auch nicht polemischer machen als es ist!

Es ist wohl Fakt, dass er unter Benitez nicht mehr Nr. 1 gewesen wäre, daher wollte er wechseln. Das muss man nüchtern mal so sehen. Setzt du eine Ikone wie Casillas auf die Bank und du kassierst die erste Niederlage hast du sofort Knatsch (im übrigen vergleichbar mit er Schweinsteigersituation in München). Insofern ist die Entscheidung nachvollziehbar. Dass Perez kein pflegeleichter Zeitgenosse ist ist auch klar, aber erstens ist das nicht unser Problem (wir haben mit der Präsidentschaft bekanntlich unsere eigenen) und zweitens bekommt Casillas nun auch sein Abschiedsspiel. Ich würde die ganze Sache einfach etwas tiefer hängen. ;)